Start News Panorama Kulturschock Balkan: Alltagskultur, Traditionen und Verhaltensregeln für den Urlaub
Reise Know-How

Kulturschock Balkan: Alltagskultur, Traditionen und Verhaltensregeln für den Urlaub

(Foto: iStock)

Wenn deine Wurzeln am Balkan liegen, dann kommst du nicht drum herum einen Abstecher in die alte Heimat zu unternehmen. War man länger nicht „unten“ vergisst man auf gewisse No-Gos am Balkan, wir frischen sie für euch auf.

Wenn du kulturelle, verwandtschaftliche oder wirtschaftliche Verbindung zum Balkan hast oder schlicht deinen Urlaub am Balkan verbringen möchtest, bist du hier genau richtig. Wir klären über Traditionen, Mythen und Verhaltensregeln in Südosteuropa auf.

#Indiskretion als Fremdwort: Wird man am Balkan auf die Gewichtszunahme angesprochen, im Zusammenhang mit dem Nachwuchs, so gilt das nicht als indiskret. Das wird als normaler Bestandteil der Konversation verstanden. Wird man hingegen gefragt was man beruflich macht, gilt dies als verpönt.

#Alkoholkonsum: Abends ein Gläschen Wein trinken, diese Bild passt zu Italien, aber nicht zum Balkan. Wenn dort Alkohol  konsumiert wird, dann in großen Mengen. Achte deshalb vor einer Party darauf, dass du eine deftige Mahlzeit zu dir genommen hast.

#Flüche: Zwar wird am Balkan gerne und ausschweifend geflucht, jedoch solltest du es lieber unterlassen. Diese könnten von den Einheimischen falsch verstanden werden und das ganze kann schief gehen. Möchtest du bei Menschen punkten, schätze vorsichtshalber ihre Laune ein und entscheide dich dann für einen Witz oder für die Flucht.

#Betrug: Der Spruch „Jugo Betrugo“ stimmt so nicht ganz. Menschen am Balkan betrügen nicht weniger oder mehr, als in anderen Ländern. Solltest du das Gefühl haben, dass die Rechnung für deinen Kaffee zu hoch sein, kläre das in Ruhe, bevor du dem Kellner betrügerisches Verhalten vorwirfst.

#Promaha: Man sieht sie nicht und dennoch ist sie allgegenwärtig. Promaha gilt als unheilbare Krankheit am Balkan. Achte deshalb genau wo du die Fenster aufmachst, denn Luftzug kann tödlich sein.

#Kleidung: Wenn du nicht unangenehm auffallen möchtest, achte auf deine Kleidung. Clogs, Mephis-Sandalen oder Trainingsanzüge kannst du im Schrank lassen. Denn hier wird man nach dem Aussehen verurteilt.

Wir wünschen euch einen schönen Urlaub!

*Diese Meldung hat satirischen Charakter.*