Start News Chronik Lkw-Crash an bosnisch-kroatischer Grenze: 4 Tote und 17 verletzte Migranten
MIGRATION

Lkw-Crash an bosnisch-kroatischer Grenze: 4 Tote und 17 verletzte Migranten

(FOTO: Facebook Jvp Novska)

Über 20 Migranten befanden sich in einem Papierballen-Transporter als das Fahrzeug sich auf der Autobahn überschlug.

In Kroatien kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einem schweren Unglück. Auf der A3 Autobahn Bregana-Lipovac Richtung Zagreb, unweit der bosnisch-kroatischen Grenze, kam ein Lkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Fahrzeug hatte serbische Kennzeichen und transportierte offiziell Papierballen. Schrecklicherweise stellte sich heraus, dass auch Menschen, unter anderem Kinder, unter der Fracht mittransportiert wurden. Als die Rettung ankam, hörte man Schreie und das Flehen um Hilfe der Opfer. Einer der Einsatzkräfte schilderte gegenüber dem “Jutarnji List” die schlimme Situation: “Man erwartet solche Szenen nie, auch wen man schon viel Schreckliches gesehen hat.(…) Mein Herz ist zerbrochen, als ich unter den Papierballen ein sich nicht bewegendes Bein gesehen habe und Schreie hörte: “Hilfe, bitte hilf uns”. Die Kinder im Grundschulalter waren entsetzt und haben untröstlich geweint.”

Vier Menschen verloren bei dem Unglück ihr Leben, während 17 weitere mit Mühe aus dem Wrack befreit und in naheliegende Krankenhäuser gebracht werden konnten. Mehrere Menschen sind bei dem Überschlagen auch aus dem Transporter herausgeschleudert worden. Die Überlebenden gaben an syrische Staatsbürger zu sein.

Warum der Lkw von der Spur gekommen ist, ist noch nicht bekannt. Inwieweit der serbische Fahrer in die illegalen Machenschaften verstrickt war und wie die strafrechtlichen Folgen aussehen werden, wird von der Polizei momentan ermittelt. Auch weiß man nicht, ob die Migranten erst in Kroatien in den Lkw eingestiegen sind, oder schon davor an Board waren.

Vorheriger ArtikelBosnien-Herzegowina: Textlose Nationalhymne bekommt Lyrics (VIDEO)
Nächster Artikel„Sie können mich ruhig beleidigen“: Eldina (31) verzichtet auf jegliche Haarentfernung (FOTOS)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!