Start News Chronik Mann mit Mladić-Plakat provoziert bosnische Opfer von Kriegsverbrechen (VIDEO)
DEN HAAG

Mann mit Mladić-Plakat provoziert bosnische Opfer von Kriegsverbrechen (VIDEO)

(FOTOS: zVg.)

Am Tag der Urteilsverkündung von Ratko Mladić ereignete sich vor dem Gerichtssaal in Den Haag ein Vorfall, als ein Mann ein Plakat der Unterstützung für den Serben brachte und damit die Opfer des Kriegsverbrechers provozierte.

Mit dem Transparent nannte er das Gericht von Den Haag ein „Gericht der Ungerechtigkeit“. Darauf reagierten Aktivisten und Familien von Opfern aus Bosnien und Herzegowina, die derzeit dort anwesend sind. Ein Aktivist versuchte ihm das Transparent zu entreißen und ihn zu vertreiben. Ein ehemaliger Lager-Insasse, versuchte dem Mladić-Unterstützer zu erklären, warum es falsch ist, die Opfer der Kriegsverbrechen so zu provozieren.

Der Mann wollte sich nicht vorstellen oder auf die Kritik eingehen. Bekannt ist, dass er schon vor vier Jahren beim erstinstanzlichen Urteil dabei war und seine Unterstützung für den Kriegsverbrecher bekundet hatte.