Start News Chronik
HORN

Mutter und Tochter erschossen: Ex-Freund auf freiem Fuß

AUTO_MORD_PISTOLE
Symbolbild (FOTO: iStock)

Am Sonntag wurden zwei Tote in einem Auto in Eibesthal aufgefunden – eine vier Jahre alte Tochter und eine 29-Jährige. Laut Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner liege der Ex-Partner der Frau kein konkreter Tatverdacht vor! Der Mann, der sich gestern Abend in Horn gestellt hatte, befindet sich wieder auf freiem Fuß.

Die zwei Toten wiesen Schussverletzungen am Kopf auf. In dem Auto, der auf einem Feldweg abgestellt war, fand sich schließlich auch eine Pistole, teilte Schwaigerlehner mit. Kriminaltechnische Untersuchungen sind noch am Laufen.

Alibi für Tatzeit:
Der Vater des Kindes und der Ex-Partner der Frau, war nach Auffindung der Leichen gefahndet worden. Zum Schluss stellte sich der 59-Jährige auf der Polizeiinspektion Horn. Der Ex-Freund der jungen Frau wurde im Rahmen der Erhebungen im Umfeld der Leichen befragt, sagte Schwaigerlehner. Wie die „Krone“ berichtet, soll der Mann ein Alibi für die Tatzeit haben.

Die Kriminalisten gehen davon aus, dass die 29-Jährige zuerst ihre Tochter und dann sich selbst das Leben genommen hat. Nun ermittelt das Landeskriminalamt Niederösterreich.

Wie finden Sie den Artikel?