Start NEWS PANORAMA Neue Job-Ausschreibung: SPÖ sucht Kern-Nachfolger
SKURRIL

Neue Job-Ausschreibung: SPÖ sucht Kern-Nachfolger

Bewerbung
(Foto: iStock/Symbolbild)

Die Suche nach einem Nachfolger für Christian Kern gestaltet sich schwierig. Der Bewerbungsprozess ist eröffnet und wir verraten euch worauf es bei einem Job als Partei-Chef ankommt.

Wer will die Nachfolge von Christian Kern als SPÖ-Chef antreten? Derzeit steht kein einziger Name auf der Bewerberliste und somit sind deine Chancen, an der SPÖ-Spitze ganz oben zu stehen, hervorragend. Bist du auf der Suche nach dem richtigen Job mit lukrativem Gehalt? Du trägst gerne Anzüge, redest viel und reist gerne? Dann bist du der perfekte Bewerber für die freie Stelle des SPÖ-Chefs.

Auf dich wartet ein dynamisches, ambitioniertes und herzliches Team. Mit einem ausländischen Nachnamen fällst du neben Bures, Doskozil oder Duzdar nicht auf. Somit hast du als Migrant auch gute Aussichten zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. In der Politik kommt es auf einen akademischen Grad nicht an, weshalb du kein abgeschlossenes Studium benötigst. Akzentfreies Deutsch wäre von Vorteil.

Deine Aufgabenfelder werden nicht besonders einfach sein. Neben den partei-internen Herausforderungen erwarten dich spannende Diskussionen mit interessanten Partei-Playern aus der ÖVP oder FPÖ. Strategische Planung, Konzeption und Themenfindung sollten zu deinen Stärken zählen. Des Weiteren erwartet man von dir die Bereitschaft zu einer sieben-Tage-Woche während der Wahlkampfzeit. Sogenannte “Leichen im Keller” solltest du nicht haben, denn deine Vergangenheit könnte eine Belastung für deine politische Karriere werden. Deine Kontrahenten werden deine Schwächen nutzen, um dich in der Öffentlichkeit bloß zu stellen. Deshalb benötigst du eine dicke Haut und solltest nicht nahe am Wasser gebaut sein.

Wir wünschen dir viel Erfolg für deine Bewerbung!

*Diese Meldung hat satirischen Charakter.*