Start NEWS SPORT ‘Nole’ rastet auf Fan aus: “Ich fi*** deine stinkende Mutter”
US-OPEN

‘Nole’ rastet auf Fan aus: “Ich fi*** deine stinkende Mutter”

(FOTO: zVg.)

Im Drittrunden-Match der US-Open gegen Talon Grikspor wurde Novak Đoković von einem Fan ganz frech provoziert.

Die Weltranglisten Nummer 1 ist weiter gut auf Kurs zu einer unglaublichen Errungenschaft: Mit einem Sieg bei den diesjährigen US-Open hätte er den Grand Slam erreicht, das heißt alle vier der großen Turniere in einem Kalenderjahr gewonnen. In New York hat der 34-jährige Serbe allerdings wieder Probleme mit dem Publikum. Trotz eines glatten 3:0 Sieges gegen Talon Grikspor, war der Rekord-Champion teilweise unzufrieden, denn das Match war geprägt von einem schlechten Benehmen des Publikums.

Ein Fan schien nur ins Arthur Ash Stadium gekommen zu sein, um Novak aus dem Takt zu bringen. In dem Moment, als Novak sich auf wichtige Schläge vorbereitete, schrie er um ihn zu stören, oder machte seltsame Geräusche. Auch unverständlich: Der Richter tolerierte ein solches Verhalten.

Nole hatte genug
Zu Beginn des dritten Satzes hatte Novak dann genug davon und forderte vom Schiedsrichter eine Reaktion ein. Nach dem Match zeigte er sich enttäuscht von den Geschehnissen. Er erklärte, dass Tennis anders ist, als Mannschaftssportarten, wo die Fans laut sein können. “Das ist eine andere Sportart. Es gibt viel Lärm bei Nachtspielen, aber es stört mich nicht so sehr. Manchmal schreien die Leute bei Punkten vor Aufregung, machen ein Geräusch, was auch immer. Das ist in Ordnung. Aber wenn es jemand ständig mit Absicht macht, dann gibt es keine Toleranz dafür, ist es nicht Okay, ich bin damit nicht einverstanden und es ist nicht fair”, so der ‘Joker’. “Dieser Typ hat vor meinen Schlägen ein schreiendes Geräusch gemacht, davor hat er es ein paar Mal gemacht, danach wieder… Der Typ, auf den ich gezeigt habe, wusste genau, was er tat und das war’s”, schlussfolgerte  Novak nach dem Spiel.