Nostalgisch: Hollywood-Star posiert in Serbien neben Yugo (FOTO)

SEAL TEAM IN BELGRAD

22252

Nostalgisch: Hollywood-Star posiert in Serbien neben Yugo (FOTO)

dbodbo69
FOTO: Screenshot/Instagram dbodbo69

Der US-amerikanische Schauspieler David Boreanaz (50), bekannt aus Serien wie „Buffy – Im Bann der Dämonen“ und „Bones – Die Knochenjägerin“, dreht derzeit die dritte Staffel der Serie „Seal Team“ in Serbien.

Auf seinem Instagram-Profil postete er mehrere Fotos und Videos aus Serbien, unter anderem ein Foto neben dem bekanntesten Fahrzeug Jugoslawiens – „Yugo 45“ mit der Beschreibung: „Wenn man sein Auto aus der Schulzeit in Serbien findet!“.

Boreanaz befindet sich zum ersten Mal im ehemaligen Jugoslawien. „Auch wenn ich mütterlicherseits tschechische und slowakische Wurzeln habe, väterlicherseits italienische, bin ich zum ersten Mal hier. Ich würde gerne Kroatien besuchen, habe gehört wie schön es da ist“, sagte er zum Magazin „Gloria“. Die dritte Staffel drehten sie unter anderem in Budapest und in den letzten Tagen in Belgrad. In Budapest wurden eher die ruhigen Szenen gedreht, in Belgrad die etwas Gefährlicheren.

Das Foto mit dem Yugo 45 musste er kommentieren: „Als ich es auf der Straße gesehen habe, konnte ich es nicht fassen. Das war mein erstes Auto, das mir meine Eltern gekauft haben. Es war furchtbar, aber meine Mutter hat mir gesagt, dass es genug ist für den Weg zur Schule“, so der 50-Jährige. Seinen Yugo habe sein Vater problemlos einige Jahre später verkauft.

Der gebürtige New Yorker spielte unterschiedliche Rollen in Werken wie „Eine schreckliche nette Familie“, „Buffy – Im Bann der Dämonen“, „Angel – Jäger der Finsternis“ und „Bones – Die Knochenjägerin“. Mit dem Playboy-Playmate vom Jänner 1999, Jaime Bergman, ist er seit 2001 verheiratet und hat zwei Kinder.

„SEAL Team“ ist eine US-Dramaserie, die seit 2017 beim Sender „CBS“ ausgestrahlt wird. Im deutschsprachigen Raum wird sie auf „TNT Serie“ ausgestrahlt.

Auf der zweiten Seite findest du Boreanaz‘ Fotos und Videos vom Serbien-Dreh:

Teile diesen Beitrag: