Start NEWS PANORAMA Nur diese vier Desinfektionsmittel helfen gegen das Coronavirus
ACHTUNG

Nur diese vier Desinfektionsmittel helfen gegen das Coronavirus

DESINFEKTIONSMITTEL_HAENDE
(FOTO: iStock)

Zurzeit greifen viele Menschen zwischendurch zu Handhygieneprodukten, um sich und andere vor dem Coronavirus zu schützen. Die meisten Desinfektionsmittel nutzen jedoch kaum gegen COVID.

Besonders an der Kassa im Supermarkt oder im Drogeriemarkt findet man Desinfektionsmittel en masse. Sie werden gerne gekauft mit der Annahme, sie würden vor dem Coronavirus schützen, doch Experten deckten auf, dass dies meistens nicht der Fall ist.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat 22 Handhygienemittel untersucht und musste fehlerhafte und irreführende Deklarationen feststellen. „Für Konsumentinnen und Konsumenten ist es in dem kunterbunten Durcheinander schwierig, den Überblick zu behalten“, erklärt die Biochemikerin und Projektleiterin beim VKI Birgit Schiller gegenüber „help.ORF.at“.

Die Produkte müssten einen Mindestanteil von 80 Prozent Volumsanteil Ethanol oder 70 Prozent Volumsanteil 2-Propanol (Isopropanol) enthalten, um gegen SARS-CoV-2 zu helfen. Sie werden als „begrenzt viruzid“ oder „viruzid“ ausgezeichnet. Zudem müssten drei Milliliter 30 Sekunden lang auf den Händen verrieben werden.

Auf der nächsten Seite findet ihr die vier Handdesinfektionsmittel, die gegen das Virus schützen sowie weitere Informationen.