Start NEWS SPORT Rad-Vizepräsidentin: “Wieso gehst du nicht zurück nach Brasilien?”
RASSISMUS-SKANDAL

Rad-Vizepräsidentin: “Wieso gehst du nicht zurück nach Brasilien?”

FOTO: nezavisne.com/Facebook

Beim Belgrad-Derby wurde Everton Luiz von Rad-Fans mit Affenlauten und rassistischen Plakaten beleidigt. Der Spieler brach nach Abpfiff in Tränen aus. Nun setzte die Vizepräsidentin des FK Rad Belgrad noch einen drauf.

Jelena Polić, Vizepräsidentin des serbischen Erstligisten FK Rad Belgrad soll den brasilianischen Partizan-Mittelfeldspieler heftig beleidigt haben, nachdem dieser aufgrund der Anfeindungen seitens serbischer Fans weinend vom Platz lief.

LESEN SIE AUCH: Rassismus-Skandal: Spieler verlässt weinend den Platz (VIDEO)

Beim Belgrad-Derby zwischen FK Rad und Partizan ist Fußball in den Hintergrund getreten. Der Brasilianer Everton Luiz wurde von den gegnerischen Fans so massiv beleidigt, dass ihm die Tränen kamen. Den Gegenspielern macht er schwere Vorwürfe.

 

Die Berichterstattung über das besagte Ereignis überschlugen sich in den vergangenen Tagen, was Polić sehr zu verärgern schien. “Wieso gehst du nicht zurück nach Brasilien und zeigst denen deine schwarzen Finger und schwörst auf brasilianische Mütter und alles wird gut”, soll sie Everton über soziale Netzwerke ausgerichtet haben.

Weiter hieß es: “Die ganze Geschichte um diesen Everton und das, was im Spiel zwischen Rad und Partizan passierte, ist total parteiisch und traurig. Offenbar müssen wir andere mehr respektieren als uns selbst und stolz sein, wenn in unserem Team sieben ausländische Spieler sind. Und dann diese Fake-Tränen und das Getue, wie sehr er Serbien liebe.” Der Post wurde inzwischen wieder gelöscht.

Im Anschluss an das skandalöse Spiel, das Partizan mit 1:0 für sich entschied, wurde das Rad- Stadion nun für weitere Spiele gesperrt, nachdem es zu Auseinandersetzungen zwischen Spielern und Zuschauern gekommen war.

https://www.youtube.com/watch?v=JfK5huw9pgI

Vorheriger ArtikelDieser Deutsch-Test verrät, wie es um deine Wortschatzgröße steht
Nächster ArtikelAna Ivanović & Schweinsteiger erwarten ihr erstes Kind!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!