Start NEWS PANORAMA RAF Camora stellte seinen Ferrari in Wiener Bus-Station ab!
670 PS

RAF Camora stellte seinen Ferrari in Wiener Bus-Station ab!

raf_camora
FOTO: Screenshot Instagram raf_camora

Was kostet die Welt? Ein Leitspruch, dem Österreichs erfolgreichster Rapper ein Gesicht gibt. RAF Camora behält seinen neuen Ferrari 488 gerne im Blick und parkt ihn deshalb kurzerhand in einer Wiener Bus-Station.

So geschehen am Wochenende vor dem Kult-Lokal „Café Korb“ auf der Brandstätte in der Wiener Innenstadt.

Der Erfolgs-Rapper und Produzent RAF Camora kam kurzerhand mit seinem niegelnagelneuen schwarzen Ferrari 488 vorgefahren und parkte mitten in der Haltestelle der Citybusse 1a, 2a und 3a auf der Brandstätte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

FeFe in Fünfhaus ?#gothamo

Ein Beitrag geteilt von RAF Camora (@raf_camora) am

Nur kurze Zeit später alarmierte ein betroffener Buslenker die Polizei, woraufhin ein Steifenwagen vorfuhr und eine Anzeige hinterließ. Wenig davon beeindruckt zeigte sich der Musiker selbst.

72 Euro ließ sich der 34-Jährige seinen Verstoß kosten – in Anbetracht seines Multimillionärs-Status keine signifikante Einbuße. Da er aber nicht abgeschleppt werden wollte, entfernte er sich zusammen mit seinem neuen Flitzer daraufhin vom Ort des Geschehens.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Kurz rechts ranfahren für ein Erstes Foto mit meinem neuen FERRARI 488 ? #Bruuuuuuuuuuda ?#ZENIT

Ein Beitrag geteilt von RAF Camora (@raf_camora) am