Reisetrend: Diese Ziele in Bosnien-Herzegowina sind echte Geheimtipps (FOTOS)

URLAUB

10409

Reisetrend: Diese Ziele in Bosnien-Herzegowina sind echte Geheimtipps (FOTOS)

Bosnien-Herzegowina gilt als Geheimtipp am Balkan. (Foto: iStock)

Es muss nicht immer Kroatien oder Montenegro sein – wer in seinem Urlaub mal etwas anders sehen möchte, sollte einen Blick gen Bosnien-Herzegowina wenden. Denn dort gibt es nicht nur Kultur- und Naturwunder zu bestaunen, sondern auch günstige Preise.

Montenegro und Kroatien gelten mittlerweile als Balkans Disney World. Seit Jahren zählen die beiden Länder zu den angesagtesten Hotspots im Sommer. Doch das war nicht immer so, denn lange Zeit wurde Südosteuropa unterschätzt. Wer am Balkan abseits der Tourismusmagneten wie Dubrovnik oder Budva Neues entdecken möchte, sollte einen Abstecher nach Bosnien-Herzegowina unternehmen.

Die Schönheit der Natur, die kontrastreiche Architektur und die faszinierende Mischung der Kulturen, zeichnen das kleine Balkan-Land aus. Hochragende Berge, klare Flüsse, von denen man trinken kann, eine Geschichte, die sowohl faszinierend als auch herzzerreißend ist – eine Reise nach Bosnien-Herzegowina lohnt sich auf jeden Fall.

Die berühmteste Touristenattraktion des Landes, die Altstadt von Mostar, lockt mit „Stari Most“, der osmanischen Brücke über den Fluss Neretva, die nach dem Krieg wiederaufgebaut wurde. Erstaunliche Seen, Klöster und Wasserfälle bietet das Land ebenso.

Die Hauptstadt Sarajevo mit ihren roten Dächern und Türmen, ist von Bergen umgeben. Sie steckt voller Geschichte, von der Ermordung des österreichischen Kaisers, die den Ersten Weltkrieg auslöste, bis zu den Einschusslöchern in den Mauern, die an den jüngsten Krieg in den 90ern erinnern, bietet sich Sarajevo als ein guter Ausgangspunkt, um das Land zu verstehen.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…

Teile diesen Beitrag: