Start LIFESTYLE Schlafpositionen: Das verraten sie über euren Charakter
GESUNDHEIT

Schlafpositionen: Das verraten sie über euren Charakter

SCHLAFEN_POSITIONEN
(FOTO: iStock)

Rückenschläfern wird oft nachgesagt, dass sie schnarchen. Entscheidenden Einfluss darauf, ob der Schlaf wohltuend und erholsam ist oder nicht, hat neben der Schlafposition allerdings vor allem die Schlafdauer und die Bekämpfung von Schlafproblemen.

Seitenschläfer ist nicht gleich Seitenschläfer:
Eingerollt wie ein Fötus im Mutterleib liegt der zuletzt genannten Seitenschläfer im Bett. Die Knie sind angezogen, der Rücken ist gebogen. Über den Menschen selbst sagt diese Schlafstellung übrigens jede Menge aus, denn Personen, sind oft schüchtern und brauchen eine Weile, bis sie Vertrauen fassen können. Forscher erklären: Wer so schläft, ist kreativ und emotional. Menschenverstand und Fairness seien bei diesen Menschen stark ausgeprägt.

Sind die Beine nur wenig angewinkelt und auch die Arme liegen nicht schützend unter und vor dem Gesicht, sondern locker vor dem Oberkörper, weist das auf einen Menschen hin, der ausgeglichen und zielstrebig ist. Häufig erwächst sich die seitliche Schlafposition aus der kindlichen Schlafposition, die auch als Flamingo-Position bezeichnet wird, und ein Bein beim Schlafen angezogen hält. Die Seitenlage gilt als die gesündeste Schlafposition für Skelett und Knochen. Voraussetzung für einen gesunden Schlaf ist das Kopfkissen, das das Dreieck zwischen Schulter und Hals ausfüllen sollte.

Auf der nächsten Seite findet ihr weitere Schlafpositionen!