Start NEWS CHRONIK Serbe (25) lebte jahrelang als Bulgare in Salzburg
GEFÄLSCHTE DOKUMENTE

Serbe (25) lebte jahrelang als Bulgare in Salzburg

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Der 25-Jährige wurde wegen eines Verwaltungsstrafverfahrens bei der Landesverkehrsabteilung Salzburg vorgeladen. Er gab zu, mit gefälschten bulgarischen Dokumenten in Salzburg.

Im Rahmen einer Personenüberprüfung fanden Ermittler schnell heraus, dass es sich bei dem Mann um keinen bulgarischen Staatsbürger handelt. Später gab er zu, in Wirklichkeit Serbe zu sein.

Dokumente für 5.000 Euro gekauft
Außerdem gestand der 25-Jährige, die Dokumente um 5.000 Euro in Serbien erstanden zu haben, um so einfach nach Österreich einreisen zu können. Seit 2018 lebt er hierzulande und arbeitete bei zwei Transportunternehmen.

Sowohl wegen illegalen Aufenthalts als auch wegen Lenken eines Fahrzeugs ohne gültigen Führerschein wurde der Mann festgenommen und das Polizei-Anhaltezentrum eingeliefert.