Start News Chronik
ITALIEN

Serbe mit durchtrennter Kehle auf Schiff mit 450KG Kokain gefunden

(FOTOS: iStock)

In Genua wurden über 400 Kilogramm Kokain beschlagnahmt, die in einem Container mit Kaffee aus Brasilien versteckt waren. An Bord der MSC Adelaide wurde auch ein ermordeter serbischer Seemann (50) entdeckt.

An Bord wurden laut italienischen Medien genau 445 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. “Der MSC Adelaide lief am Sonntag in den Hafen von Genua ein. Eine genaue Untersuchung ergab, dass sich die Drogen in einem Container befanden, in dem Kaffee gelagert war, es waren fast 450 Kilogramm an Drogen, die in einigen Tüten beschichtet waren”, berichteten die lokalen Medien und fügten hinzu, dass Ermittler zwei Männer verhaftet haben, die sich auf dem Schiff befanden.

Einer von ihnen wurde erwischt, wie er Taschen aus einem Container nahm, der im Videoüberwachungsraum aufgestellt war. Der Wert der beschlagnahmten Drogen auf dem Markt würde 30 Millionen Euro betragen.

Italienische Medien schreiben, dass auch die Leiche eines Serben gefunden wurde. “Ein serbischer Matrose wurde abgeschlachtet, ihm wurde die Kehle durchgeschnitten. Eine Autopsie wurde angeordnet, danach wird bekannt sein, wie er getötet wurde”, schreibt Genua 24.it. Die Möglichkeit, dass er Selbstmord begangen hat, ist noch nicht ausgeschlossen ist. Es ist jedoch verdächtig, dass die Waffe nicht neben der Leiche gefunden wurde. Laut Medien ist eine Untersuchung im Gange.

Wie finden Sie den Artikel?