Start NEWS PANORAMA Serbien: Rechtspopulist wegen zwei Päckchen Marihuana verhaftet (VIDEO)
DROGEN

Serbien: Rechtspopulist wegen zwei Päckchen Marihuana verhaftet (VIDEO)

Drogen_Marihuana
Foto: iStockPhoto

Die rechtsextreme serbische Partei „Dveri“ ist normalerweise für eine Anti-Haltung zu Drogenkonsum bekannt.

Uroš Savić (26), führender Aktivist der Jugendorganisation der Partei sowie deren Vorstandsmitglied, nimmt es mit diesen Prinzipien scheinbar nicht so genau. Wie serbische Medien berichten, wurde Savić mit noch einem Freund (31) dabei erwischt, wie er bei sich ein Messer, einen Holzprügel und zwei Päckchen Marihuana trug.

Für Skandale bekannt
Die Polizisten erstatten Anzeige wegen Drogenbesitz und die beiden Männer werden Kürze von der Staatsanwaltschaft in Kragujevac vernommen. Savić ist in der serbischen Öffentlichkeit durch Verbreiten falscher Informationen bekannt geworden: Letztes Jahr, als er am Gebäude der serbischen Fernsehstation RTS die Glastür kaputt machte und mit seinen politischen Mitstreitern die Redaktion kurzzeitig besetzte, erzählte er nach dem kurzen Haft-Aufenthalt, man hätte ihn psychisch gefoltert und ihm 50 Stunden nichts zum Essen und Trinken gegeben.

Auf dem Video, welches kurz danach auftauchte, war klar zu sehen, dass die „Foltermethoden“ eher in Savićs Fantasie als in der Realität zuhause sind: Auf dem Video sah man, wie ihm die Polizeibeamten Sandwiches, Kaffee und Saft brachten und anboten.

Das Video aus der Haft könnt ihr auf der nächsten Seite sehen!