Start News Sport
SERBIEN-BRASILIEN

Serbiens Trainer wütend auf eigene Fußballspieler (VIDEO)

(FOTO: EPA-EFE/ALI HAIDER)

Dem Trainer der serbischen Fußball-Nationalmannschaft, Dragan Stojkovic „Piksi“, stand nach der Niederlage Serbiens im Spiel gegen Brasilien bei der Fußball-WM in Katar die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Das serbische Team hielt den intensiven Angriffen der Brasilianer eine Zeitlang stand, doch dann ließ die Verteidigung nach und der Gegner landete das erste Tor.

Nach dem zweiten Tor der Brasilianer verlor der Trainer der serbischen „Adler“ die Kontrolle und warf in einem Wutausbruch seine Jacke und eine Trinkflasche auf den Boden.

Der fünffache Weltmeister Brasilien zeigte im Spiel gegen Serbien sein Können und bewies noch einmal, dass er einer der größten Favoriten bei dieser WM ist. Serbien bleibt nichts Anderes übrig, als sich auf die bevorstehenden Spiele zu konzentrieren, denn es hat noch eine Chance, sich für die K.o. Phase zu qualifizieren. Der Verbleib der serbischen Nationalmannschaft bei der WM hängt vom Resultat der Spiele mit den beiden anderen Teams in der Gruppe G, Kamerun und der Schweiz.

Wie finden Sie den Artikel?