Start News Panorama Serbische Schauspiellegende Lane Gutović verstorben
IN MEMORIAM

Serbische Schauspiellegende Lane Gutović verstorben

(FOTOS: NVP, Lane Gutovic Archiv)

Der Gesundheitszustand des Schauspielers verschlechterte sich drastisch, nachdem er sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. Am Mittwoch verstarb Milan „Lane“ Gutović an der Militärmedizinischen Akademie in Belgrad.

Infolge des Coronavirus bekam der Schauspieler eine beidseitige Lungenentzündung. Ärzte diagnostizierten ihm ebenfalls Wasser in der Lunge. Trotz Sauerstoffbehandlung verschlechterte sich der Gesundheitszustand Gutovićs und wurde deshalb letzten Donnerstag an ein Beatmungsgerät angeschlossen.

Prognosen waren gut
Wie die Nachrichtenagentur Beta berichtete, seien die Prognosen bis Dienstag gut gewesen, und man habe erwartet, dass dem Schauspieler die Atemschutzmaske abgenommen werde. Dennoch verstarb der legendäre Schauspieler gestern in Belgrad. Er wird am Samstag am Friedhof Kumodraž beigesetzt. Gutović soll den Wunsch geäußert haben, nicht am Ehrenfriedhof begraben zu werden.

Milan Gutović wurde am 11. August 1946 in Umka geboren und absolvierte 1967 die Akademie für Theater, Film, Radio und Fernsehen in Belgrad.Er spielte in den Stücken „Protekcija“, „Kad su cvetale tikve“, „Buba u uhu“, „Ruženje naroda u dva dela“, „Za kim zvono zvoni“, „Pučina“, „Kolubarska bitka“, „Valjevska bolnica“, „Narodni poslanik“ und vielen mehr. Seine Filmkarriere 1968 startete mit dem Film „Bekstvo“ von Radoš Novaković.

Kultrolle „Srećko Šojić“
Seine erste Hauptrolle spielte er 1979 im Film „Drugarčine“ Mića Milošević, der ihn 1981 auch für den Film „Laf u srcu“ engagierte. Ein Jahr später bekam Gutović eine Rolle im Kultfilm „Tesna koža“.

1971 erhielt Lande seine erste große TV-Rolle, wobei ihm sein großer Fernsehdurchbruch mit der Serie „Bela lađa“ gelang, als er abermals in die Rolle des heute legendären „Srećko Šojić“ aus „Tesna koža“ schlüpfte.