Start NEWS Chronik Serbischer Reality-TV-Star: „Ich wurde mit 12 von einem Priester vergewaltigt“
ZADRUGA

Serbischer Reality-TV-Star: „Ich wurde mit 12 von einem Priester vergewaltigt“

(FOTOS: Screenshot YouTube/Zadruga, Screenshot Twitter)

Eine Teilnehmerin der Reality-TV-Show „Zadruga“ schockierte ganz Serbien mit ihrer Aussage: Viktorija Mitrović erzählte, sie sei mit 12 Jahren von einem Priester aus ihrem Dorf vergewaltigt worden.

„Mit 12 Jahren (obwohl die Medien damals schrieben, dass sie 13 war) erlebte ich eine Vergewaltigung durch einen Priester“ – Die Reality-TV-Teilnehmerin Viktorija Mitrović ließ diese Bombe mitten während der Show platzen. Sie erzählte, dass der Vorfall bekannt sei und der besagte Priester bereits zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt wurde.

M. D. war 58 Jahre alt und Priester, Viktorija erst 12 und Mitglied seiner Gemeinde im Dorf Pločica bei Kovin, wie serbische Medien berichten. „Ich war damals in der Grundschule, wir hatten Religionsunterricht und gingen sonntags um 11 Uhr in die Kirche zum Gottesdienst. Dieser Priester hat sich betrunken und Frauen angegriffen, ich bin daran zerbrochen, ich konnte es nicht mehr für mich behalten. Es ist mir in der Kirche passiert, danach hat er mich wieder angegriffen, weil ich es nicht sofort gemeldet habe. Damals war er 58 und ich 12“, erzählte Victorija in der „Zadruga“-Folge vom Sonntag.

Die grausame Vergewaltigung wurde 2014 enthüllt, als sich die 13-Jährige Victorija ihrer Tante anvertraute, woraufhin ihre Großmutter und ihre Erziehungsberechtigten den Mann bei der Polizei anzeigten.

Nachdem die Einheimischen von diesem abscheulichen Verbrechen erfahren hatten, vertrieben sie den Priester aus dem Dorf und ein anderer Priester trat an seine Stelle. Wie inländische Medien berichten, soll M.D. zudem 2016 zu einer Haftstrafe von 5 Jahren wegen sexuellen Missbrauchs eines Minderjährigen verurteilt worden sein. Er soll noch immer seine Haftstrafe verbüßen. „Der Mann ist immer noch im Gefängnis, das versuche ich zu vergessen, aber ich werde mich mein Leben lang erinnern“, so Victorija.

Quellen und Links: