Start News Chronik Streit in Bosnien eskaliert: Schießerei sorgt für Todesopfer (VIDEO)
STREIT ESKALIERT

Streit in Bosnien eskaliert: Schießerei sorgt für Todesopfer (VIDEO)

FOTO: (iStock/tupungato)

Bei einer Schießerei während der Feier eines religiösen Feiertags in der Stadt Gorica in der Nähe von Grude in Bosnien und Herzegowina wurden zwei Menschen getötet und zwei verletzt.

Bei einer Dorffeier anlässlich des Stephanstags schoss ein 50-jähriger Mann mit einer Kalaschnikow auf die Menschenmenge, die sich vor einem Cafe aufhielt. Laut bosnisch-herzegowinischen Medien sind M.G. (34) und V.B. (60), ein bekannter Unternehmer und Inhaber von Vebusch aus Grude, ums Leben gekommen und bei SKB Mostar wurde bei einem Schwerverletzten ein Bein amputiert.

Wie sich herausstellte, war alles das Ergebnis eines Streits in einem örtlichen Cafe. Anschließend holte der Täter ein Kalaschnikow-Automatikgewehr und eröffnete das Feuer auf mehrere Personen. Die Einheimischen hielten letztendlich den Täter fest bis die Polizei eintraf.

Eine Obduktion der Opfer wird angeordnet sowie andere Maßnahmen zur Ermittlung des Tötungsdelikts, des unerlaubten Waffenbesitzes und Umgangs mit explosionsgefährlichen Stoffen.