Start News Chronik Supermarktkette erhöht Preis für FFP2-Maske
CORONAKRISE

Supermarktkette erhöht Preis für FFP2-Maske

FFP2_MASKEN
(FOTO: iStock)

Die FFP2-Masken werden teurer. Die REWE-Gruppe erhöht den Preis auf 0,79 Euro. Die Supermarktkette SPAR bleibt bei 0,59 Euro.

Seit Einführung der FFP2-Maske verkaufte die REWE-Gruppe (Billa, Merkur, Penny) und Spar in den Supermärkten um 0,59 Euro pro Maske oder pro 10er Pack um 5,90 Euro. Nach einer Woche hat die Rewe-Gruppe den Preis der FFP2-Masken für satte 34 Prozent erhöht. Das berichtet heute die Seite „Stadtpolitik Wien“. Rewe verkauft auch güngstigere Masken die weiterhin 0,59 Euro kosten, jedoch stammen sie von einem chinesischen Hersteller.

Grund für die Preiserhöhung:
Gegenüber „Stadtpolitik Wien“ erklärte Sprecher der REWE-Gruppe, Paul Pöttschacher, dass die deutlich höheren Produktionskosten bei den Masken der Hygiene Austria den Preisunterschied ausmachen. Nichtsdestotrotz wird weiterhin der Gratis-Mund-Nasenschutz an Kunden verteilt, die keine FFP2-Maske tragen, sofern diese verfügbar sind.

Vorheriger ArtikelRAF Camora: So ernst steht es um seine Gesundheit (FOTO)
Nächster ArtikelBehörde warnt: Betrug mit falschen „Corona-Pillen“ boomt
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!