Start News Panorama
ONLINE-CHECK

Symptom-Checker der Stadt Wien: Soll ich besser doch zum Corona-Test gehen?

(FOTOS: iStockphoto)

Ein Nieser, Hustenanfall und vielleicht auch ein Schlappheitsgefühl. Aufgrund der derzeitigen Pandemie schießt einem schnell einmal die Frage in den Kopf: „Habe ich etwa Corona?“. Bei der Beantwortung dieser Fragen soll nun der Symptom-Checker der Stadt Wien Abhilfe schaffen.

„Der digitale Symptom-Checker ersetzt keinen Arzt oder Corona-Test, hilft aber bei der ersten Einschätzung, ob eine weitere Abklärung notwendig ist“, erklärte Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). Zentrale Anlaufstelle zur Abklärung eines Coronavirus-Verdachtsfalls bleibt unverändert die telefonische Gesundheitsberatung 1450. Jedoch soll das Internet-Tool eine Entlastung für die Hotline darstellen.

Schnupfen oder doch Corona?
Indem man rund 20 Ja-Nein-Fragen beantwortet wird die Wahrscheinlichkeit errechnet, ob man wirklich mit dem Coronavirus infiziert ist, oder doch nur eine Erkältung erwischt hat. Insofern das Tool errechnet, dass man doch besser einen Corona-Test machen sollte, so kann man übrigens nach Ende des Tests einen Termin vereinbaren. Der Symptom-Checker ist übrigens sowohl am Computer als auch am Smartphone verfügbar.

Quellen & Links:

Wie finden Sie den Artikel?