Start News Sport
„Wayne Raccooney“

Tierischer Flitzer: Waschbär stiehlt allen die Show (VIDEO)

(FOTO: X/@ronsoliman/@jrojasa75)
(FOTO: X/@ronsoliman/@jrojasa75)

In einer bemerkenswerten und amüsanten Episode während eines Spiels der Major League Soccer (MLS) in den Vereinigten Staaten wurde das Spielgeschehen kurzzeitig durch einen ungebetenen Gast auf dem Spielfeld unterbrochen. Ein Waschbär hatte sich entschlossen, in der 20. Spielminute des Matches zwischen Philadelphia Union und New York City FC, zum Entzücken der Fans, seinen Auftritt zu haben. Dieses ungewöhnliche Ereignis führte dazu, dass das Tier schnell zu einer Sensation in den sozialen Medien wurde.

Ein tierischer Besucher auf dem Feld

Die Zuschauer, die ursprünglich gekommen waren, um ein spannendes Fußballspiel zu sehen, wurden stattdessen Zeugen, wie der Waschbär flink über den Rasen flitzte, sich geschickt den Fangversuchen der Helfer entzog und sogar eine kurze Pause einlegte, um das Geschehen zu beobachten. Mit kommentierender Unterstützung aus dem Off, der die Situation mit einem Augenzwinkern bedachte, verglichen die Fernsehkommentatoren den agilen Flitzer scherzhaft mit einem zentralen Mittelfeldspieler und zogen sogar Vergleiche zu Fußballgrößen wie Messi.

Gefeiert von den Zuschauern

Trotz einiger Anstrengungen, das Tier mit einer Tonne einzufangen, gelang es dem Waschbären mehrfach, den Helfern ein Schnippchen zu schlagen, was die Begeisterung des Publikums nur noch weiter anfachte. Die Menschen im Stadion applaudierten dem Waschbären, der sich durch seine Ausweichmanöver schnell in die Herzen der Fans spielte. Letztlich gelang es den Helfern doch, das Tier sicher zu fangen und vom Feld zu tragen, ohne ihm dabei zu schaden.

Social-Media-Ruhm

Dieses kuriose Intermezzo auf dem Fußballfeld blieb nicht ohne Nachhall in den sozialen Netzwerken. Auf der Plattform X, verbreiteten sich Videos und Memes des Waschbären rasant. Kreative Köpfe erstellten sogar eine Spielerkarte für den Waschbären, liebevoll „Wayne Raccooney“ genannt, in Anlehnung an den englischen Fußballstar Wayne Rooney. Eine Heatmap, die normalerweise die Bewegungsmuster von Spielern auf dem Feld darstellt, wurde adaptiert, um die Laufwege des Waschbären humorvoll nachzuzeichnen.

Tiere als ungebetene Gäste auf Sportplätzen sind kein neues Phänomen, doch der Auftritt dieses Waschbären bei einem MLS-Spiel bot eine willkommene und unterhaltsame Abwechslung. Nach einer kurzen Unterbrechung wurde das Spiel fortgesetzt, doch der Waschbär hatte bereits seinen unvergesslichen Auftritt hingelegt.