Start News Chronik
WIEN-HIETZING

Tödlicher Unfall: U-Bahn erfasste Mann in U4-Station

UBAHN_GLEISE_U4

In Wien-Hietzing in der U4-StaTion Schönbrunn ist ein Mann am Samstagnacht auf Sonntagmorgen tödlich verunglückt. Er wurde von der U-Bahn erfasst und ist ums Leben gekommen.

Wien-Hietzing: In der U-Bahn-Station Schönbrunn soll ein Mann auf die Gleise gefallen sein, als die U4-U-Bahn Richtung Hütteldorf einfuhr. Wie die Landespolizeidirektion Wien berichtet, gab es zwar eine Notbremsung, doch der Mann wurde trotzdem tödlich verletzt.

“Nach ersten Erkenntnissen dürfte das Opfer aus eigenem zu Sturz gekommen sein. Die genauen Unfallumstände sind nun Gegenstand von Ermittlungen”, sagt die Wiener Polizei. Der Mann hatte sich fast eine Stunde in der Station aufgehalten, das berichten die Wiener Linien. Anschließend hatte er sich auf den Bahnsteig gelegt, danach torkelte er herum und fiel schließlich auf die Geleise.

Quelle: Vienna-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?