Start NEWS SPORT UEFA verdonnert Crvena Zvezda zu hoher Geldstrafe
SANKTIONIERT

UEFA verdonnert Crvena Zvezda zu hoher Geldstrafe

UEFA Geldstrafe für Crvena Zvezda
(FOTO: mozzartsport, Crvena Zvezda)

Die UEFA bestrafte das Belgrader Team wegen Versäumnissen in der Organisation des Spiels gegen ZSKA Moskau.

Wie aus der Urteilsbegründung herauszulesen ist, wurden die „Rot-Weißen“ sanktioniert, da auf den Tribünen Fackeln angezündet und zum wiederholten Male die Zugänge zu den Tribünen blockiert wurden.

Auch das gastierende Team wurde mit einer Geldstrafe in der Höhe von 30.000 Euro bestraft, da die ZSKA-Fans ebenso Pyrotechnik verwendeten und Gegenstände auf das Spielfeld geworfen haben.

Die Moskauer zogen trotz eines 0:0 gegen Roter Stern Belgrad im Stadion „Rajko Mitić“ in das Achtelfinale ein, da sie das Hinspiel mit 1:0 für sich entschieden.