UN-Report: Jede zweite Frau in Serbien Opfer von Gewalt

ERSCHÜTTERNDE ZAHLEN

UN-Report: Jede zweite Frau in Serbien Opfer von Gewalt

833
Frau-Gewalt-in-Serbien
Symbolfoto (FOTO: iStockphoto)

Teile diesen Beitrag:

Die UN-Ländergruppe warnte vergangenen Donnerstag, dass die Hälfte der weiblichen Bevölkerung bereits Opfer von psychischer oder physischer Gewalt wurde.

Die Zahlen und Fakten des Reports der Vereinten Nationen sind erschütternd: Jede zweite Frau in Serbien musste psychische Gewalt erleben. Gegen jede Dritte wurde jemand handgreiflich. Ebenso sei die Chance in Serbien mehr als doppelt so hoch, als Frau zu wenig für die verrichtete Arbeit zu verdienen.

„Auf globalen Niveau arbeiten rund 740 Millionen Frauen im informellen Sektor mit limitiertem Zugang zu Sozialleistungen, öffentlichen Services und Infrastruktur. All dies würde jedoch die Produktivität und Einkommenssicherheit der Frauen erhöhen“, ist der offiziellen Presseaussendung zu entnehmen.

Gender equality sei eines der Hauptthemen der Agenda für 2030 in Zusammenarbeit mit der serbischen Regierung und gleichzeitig einer der wichtigsten Werte der Europäischen Union. Das serbische Länderteam der Vereinten Nationen arbeite weiterhin Hand in Hand mit der Regierung und der Bevölkerung Serbiens, um „keine Frau zurückzulassen“, unterstrich UN Resident Coordinator, Steliana Nedera.

Die UN feierte den Weltfrauentag in Serbien mit dem Slogan „Think equally, build smart, innovate for change“ und möchte damit die Wichtigkeit und Innovationmöglichkeiten der Gleichstellung der Geschlechter betonen.

Teile diesen Beitrag: