Start News Panorama Verkauf sofort gestoppt: Supermärkte rufen Mehl zurück!
KOSTENLOSE RÜCKGABE

Verkauf sofort gestoppt: Supermärkte rufen Mehl zurück!

MEHL_SUPERMARKT
(FOTO: iStock)

Supermärkte in Österreich informieren alle Kunden über einen Produktrückruf.

Im Produkt Finis Feinstes Roggen-Vollkornmehl, 1000g, mit der Charge-Nummer Februar2023/L19D wurden bei einer Analyse Schimmelpilze festgestellt und als gesundheitsschädlich beurteilt. Wer noch eine Packung des Mehls zu Hause hat, sollte dieses nicht verzehren.

„Wir empfehlen dringend von jeglichem Verzehr des betroffenen Produktes abzusehen.“, heißt es seitens des Herstellers, GoodMills Österreich.

„Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte stehen für uns an erster Stelle und hat höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall sehr und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.“, so der Hersteller weiter.

Kunden bekommen Geld zurück

Die betroffenen Produkte können in allen Supermarkt-Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.