Start News Panorama
BUSINESS

Weiterer Meilenstein für Rotharium – internationale Akzeptanz als Gutschein

Weiterer Meilenstein für Rotharium – internationale Akzeptanz als Gutschein (FOTO: zVg.)

Rotharium verzeichnet weitere Erfolge – Ab sofort findet die österreichische Kryptowährung auch über die Grenzen Österreichs hinaus Akzeptanz als Gutschein.

Tomislav Matić gründete im Jahr 2017 die Firma „Crypto Future”, die kurz darauf eines der wenigen österreichischen Unternehmen wurde, das erfolgreich ein ICO – Inital Coin Offering durchgeführt hat. Beim ICO wurde die Kryptowährung Rotharium ausgegeben, welche bereits auf den Kryptobörsen Bittrex Global, Stex und Uniswap gehandelt wird.

Im September dieses Jahres schlossen sich schließlich die Firmen Crypto Future und Kurant GmbH zusammen, um Großes für den Krypto-Markt zu schaffen: Neben Bitcoins und Co. wird bald auch die österreichische Kryptowährung Rotharium an den Bitcoin-Automaten der Firma Kurant erhältlich sein. Die letzten Tests laufen bereits und die Freischaltung an mehr als 100 Bitcoin-Automaten ist für November geplant.

Im Oktober wurde der nächste große Meilenstein erreicht: Rotharium wurde auf der Handelsplattform Bittrex Global mit dem Handelspaar RTH/USDT hinzugefügt.

„Für die Firma Crypto Future als Entwickler des Rotharium Tokens war es wichtig, eine sichere und starke Krypto-Handelsplattform zu finden, welche genauso die europäischen Richtlinien im Umgang mit Kryptowährungen umgesetzt hat. Mit der Börse Bittrex Global mit Hauptsitz in Vaduz (Liechtenstein) wurde ein Partner gefunden, der nach klaren regulatorischen Regeln handelt und für Kunden weltweit zugänglich ist. Außerdem ist diese Plattform eine sehr bekannte und sichere Kryptohandelsplattform. Sie bietet für Projekte wie Rotharium den idealen Zugang zum internationalen Publikum und hat eine Vielfalt an interessanten Projekten gelistet, sodass für kleine und große Trader die richtigen Handelspaare zu finden sind. Die Zusammenarbeit mit der Handelsplattform Bittrex Global soll Rotharium noch bekannter und für noch mehr Käufer zugänglich machen. Dies ist allerdings erst der Anfang. Noch in diesem Jahr werden weitere Großprojekte realisiert werden. Stay tuned”, so der Gründer von Crypto Future und Entwickler von Rotharium, Tomislav Matić.

Was: Kryptowährung und eines der ersten Blockchain-Projekte in Österreich
Auf dem Markt seit: 2017
Plattform: Ethereum
Heutiger Preis (27.10.): 2,8 EUR
Aktuelles CoinMarketCap-Ranking: 1001
Wo kann man es kaufen: Bei stex.com, global.bittrex.com, Crypto Investments Slovakia und einigen dezentralen ERC20-Börsen kaufen, sowie an Bitcoin-Automaten
Wofür: Als Zahlungsmittel zwischen Unternehmen und Konsumenten

Jetzt kommt der nächste große Schritt für Rotharium. Der Herausgeber der Zeitschrift EXclusive Magazine in der Slowakei hat sich entschieden, Rotharium als Gutschein zu akzeptieren. Wenn man jetzt im Magazin Werbung buchen möchte, kann man dies mit Rotharium tun. „Wir hatten in diesem Jahr eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Firma Crypto Future, deren CEO Tomislav Matić uns in die Geheimnisse der Welt der Kryptowährungen eingeführt hat. Aufgrund dieser Erfahrungen haben wir uns entschieden, die Kryptowährung Rotharium zu akzeptieren. Ich glaube, dass wir der erste Verlag in der Slowakei sind, der Kryptowährungszahlungen akzeptiert“, so František Olah, Herausgeber von EXclusive Magazin.

Weiterführende Links:
www.magazinexclusive.sk
www.exclusivecar.sk

Wie finden Sie den Artikel?