Start NEWS Chronik Wien: Serbisch-bosnischer Drogenring gesprengt
HEROIN & KOKAIN

Wien: Serbisch-bosnischer Drogenring gesprengt

Diese Drogen wurden bei den fünf Verdächtigen sichergestellt. (FOTO: Polizei)

Ermittler sprengten am Dienstag in Wien einen Drogenring. Sie nahmen fünf Verdächtige aus Serbien und Bosnien-Herzegowina fest.

Großer Polizeischlag gegen die Suchtmittelszene in Wien: Ermittlern der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) gelang es am Dienstag durch eine koordinierte Aktion zwischen 13 und 18 Uhr mehrere Personen festzunehmen, die mit großen Mengen Suchtgift gehandelt haben sollen.

Heroin & Kokain
Die Beamtendurchsuchten die Wohnungen von insgesamt fünf Verdächtigen in den Bezirken Ottakring und Favoriten. Dort stellten die Fahnder 10.000 Bargeld, sowie rund 1,7 Kilogramm Heroin, 40 Gramm Kokain und 1.400 Gramm Streckmittel sicher.

Bei den festgenommenen Verdächtigen handelt es sich um fünf Personen im Alter von 19 bis 40 Jahren. Sie alle sind Staatsbürger aus Serbien bzw. Bosnien-Herzegowina.