Start NEWS PANORAMA Eigentumswohnung, Auto und mehr: Serbien verlost Preise für Impfung
IMPF-LOTTO

Eigentumswohnung, Auto und mehr: Serbien verlost Preise für Impfung

(FOTOS: zVg.)

Der noch im Frühjahr gefeierte Impfvorreiter Serbien tritt seit Wochen auf der Stelle. Weniger als die Hälfte der Bevölkerung ist gegen das Coronavirus immunisiert. Das soll nun ein „Impf-Lotto“ ändern.

Belgrad kündigte vor wenigen Tagen an, dass man in Kürze ein neues Impf-Konzept vorlegen wolle, um die Durchimpfungsrate massiv zu steigern. Vor allem angesichts der sich stärker verbreitenden Delta-Variante, bangt man bereits jetzt um den „normalen Herbst“. In Serbien sind lediglich 48 Prozent der impfbaren Bevölkerung immunisiert.

Impf-Lott als Lösung?
Der Krisenstab der Regierung, sowie der serbische Präsident Aleksandar Vučić setzen nun all ihre Hoffnung in Gewinnspiele in Verbindung mit der Vakzine. So sollen Personen, die sich impfen lassen, automatisch bei einer Preisverlosung mitmachen. Die Gewinne haben es sich laut serbischen Medienberichten in sich.

Neben Eintrittskarten für Konzerte und Sportevents, Gutscheinen und einer Verlängerung der Prüfungszeit für Studenten sollen auch eine Wohnung in Belgrad und ein Auto verlost werden. Vor allem die Jungen stehen bei dieser Aktion im Fokus, da in der Altersgruppe 18 bis 30 lediglich 17,5 Prozent gegen das Coronavirus immunisiert sind.

„Geld in die Hand nehmen, damit sich Leute impfen“
Im Mai nahm die Impfbereitschaft der Bevölkerung merklich ab, weshalb sich Präsident Aleksandar Vučić und Premierministerin Ana Brnabić dazu entschlossen haben, 3.000 serbische Dinar (umgerechnet rund 25, Euro) als Impfbonus auszubezahlen.

Trotz dieser Aktion nahm das Impftempo nicht längerfristig an Fahrt auf. Bezüglich der geplanten Impf-Lotterie äußerte sich auch Vučić: „Entweder sind die Menschen komisch, oder wir haben unseren Job nicht gut gemacht. Es ist eher so, dass es gute Leute sind, wir aber versagt haben. Jetzt müssen wir wieder Geld in die Hand nehmen und eine Lotterie veranstalten, damit die Menschen zur Impfung gehen.“