Start Unterhaltung Kurios Wien: Slowene spaziert mit seinem Riesenvogel durch Innenstadt (VIDEO)
UNGEWÖHNLICHE BILDER

Wien: Slowene spaziert mit seinem Riesenvogel durch Innenstadt (VIDEO)

(FOTO: Screenshot Video/ zVg.)

Skurrile Bilder boten sich Wiener Passanten am Mittwochvormittag in der Innenstadt. Ein Mann ging dort mit seinem Nandu spazieren.

Nanu, ist das etwa ein Nandu? Ja! Und der machte am Mittwochvormittag seelenruhig in der Wiener Innenstadt mit seinem Herrchen einen Spaziergang. Wie eine „KOSMO“-Leserin berichtet soll es sich bei dem Besitzer um einen 58-jährigen Slowenen halten, der seinen Laufvogel in seiner Wohnung hält.

Nicht schlecht gestaut haben dürften die Passanten, als der Mann am Mittwochvormittag mit seinem riesigen Laufvogel durch die Wiener Innenstadt schlenderte. Was viele Beobachter als „Strauß“ zu erkennen glaubten, ist jedoch eigentlich ein sogenannter Nandu. Im Unterschied zu einem Strauß verfügen Nandus aber über drei Zehen, anstatt nur zwei.

Der flugunfähige Vogel gehört zu den Laufvögeln und ist für gewöhnlich in Südamerika und als Neozoon in Norddeutschland beheimatet. Doch dieser hier scheint sich gemeinsam mit seinem slowenischen Herrchen nach Wien verirrt zu haben. Den Spaziergängern scheint die skurrile Entdeckung jedenfalls viel Freude gemacht zu haben – schließlich sieht man so etwas nicht jeden Tag. Passanten ließen es sich daher auch nicht nehmen und machten fleißig Fotos und Videos von dem Tier.

Der 58-jährige Slowene und sein Nandu bei einer Spritztour durch Wien (Video: zVg.)
Vorheriger ArtikelSerbin verprügelt Sohn (7) auf offener Straße
Nächster ArtikelVierte Welle? Darauf muss sich Österreich nun gefasst machen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!