Start NEWS CHRONIK Wien: Teenager fährt mit Moped in U6 (FOTO)
VERRÜCKT

Wien: Teenager fährt mit Moped in U6 (FOTO)

Wiener_Linien_Moped
Symbolfoto. (C): iStockPhoto

Werbungen der Wiener Linien sind oft kreativ, amüsant und im positiven Sinne ausgeflippt.

Die Bilder, welche sich nun in einem Wagen der Linie U6 abgespielt haben, dürften allerdings sogar den kreativen Marketinggenies der Wiener Linien zu viel des Guten sein: Ein Mopedfahrer entschied sich, sein Zweirad in die U-Bahn mitzunehmen. Ein „Heute“-Leserreporter macht diese Entdeckung und fotografierte die Situation (Foto auf der nächsten Seite).

Keine Regelungen für Mopeds
„Da ist ihm anscheinend das Benzin ausgegangen“, schrieb der Leser, der der Tageszeitung das Bild zukommen ließ. Von den Wiener Linien gibt es keine eigenen Regelungen für Mopeds, weil – wie man ja richtig annehmen würde – diese eigentlich auf die Straße und nicht in die U-Bahn gehören. In einer ersten Reaktion apellieren die Wiener Linien: „Unsere Bitte ist, dass die Leute solche Dinge sofort per Notrufeinrichtung beim Fahrer melden. Dann können unsere Mitarbeiter gleich reagieren“. „Auch die Maskenpflicht ist einzuhalten“, heißt es.

Mit einer Strafe muss der Jugendliche nicht rechnen, da es für diesen Fall tatsächlich noch keine Regelungen gibt, die ihn zur Verantwortung ziehen würden.

Das Foto des Mopeds in der U6 findet ihr auf der nächsten Seite!