Start NEWS Chronik Yacht-Explosion in Kroatien: Strache entrinnt knapp dem Tod (VIDEO)
FLAMMEN-INFERNO

Yacht-Explosion in Kroatien: Strache entrinnt knapp dem Tod (VIDEO)

(FOTOS: Facebook/@StracheHeinzChristian, Screenshot YouTube/ Čovik S Mora)

Am Sonntag geriet eine Yacht in der Nähe des kroatischen Urlaubsorts Biograd na Moru nach einer Explosion in Brand. Acht Österreicher – darunter H.C. Strache – konnten sich durch einen Sprung ins Meer retten.

Ein ohrenbetäubender Knall und meterhohe tiefschwarze Rauchwolken: Am Sonntagvormittag ging eine circa 15 Meter lange Yacht nach einer Explosion plötzlich in Flammen auf. Das Feuer verbreitete sich rasend schnell auf dem Luxusboot. Die acht Passagiere konnten sich nur durch einen Sprung ins Wasser retten und mussten nahe des kroatischen Urlaubsorts Biograd na Moru an Land schwimmen. Das Video seht ihr auf der nächsten Seite.

Unter den Passagieren soll auch Ex-Vizekanzler und FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache gewesen sein, wie die Krone Montagfrüh berichtet. Während H.C. Strache und die restlichen Passagiere nach dem Bootsunglück aus eigenen Kräften zur Küste schwimmen mussten, rückten bereits Löschboote der kroatischen Küstenwache an. Laut kroatischen Medien wurde jedoch keiner der Passagiere verletzt.

Allerdings kamen die Löschfahrzeuge zu spät: Trotz des Einsatzes der Feuerwehrleute konnte das Luxusschiff nicht mehr gerettet werden. Die Yacht war mittlerweile ein Opfer der Flammen geworden.

Ursache noch ungeklärt
Der Grund für den Brand ist derzeit noch ungeklärt. Wie die Krone jedoch berichtet, soll es mittlerweile mehrere Theorien geben, wie die Explosion entstanden sein könnte: Von Alkohol an Bord, Betrunkenen bis hin zu Unachtsamkeit des Kapitäns war die Rede.

Für alle beteiligten gilt jedoch die Unschuldsvermutung. Untersuchungen, die die Ursache für das Unglück liefern sollen, wurden bereits eingeleitet. Außerdem soll allen acht österreichischen Passagieren derzeit die Ausreise aus dem Land verweigert worden sein, solange, bis die Brandursache geklärt ist, wie die Krone berichtet.

Hier geht’s zum Video.

Quellen und Links:

Vorheriger ArtikelStewardess enthüllt: Darum werden Passagiere am Eingang begrüßt (VIDEO)
Nächster ArtikelVerkehrschaos in Wien: LKW legt komplette Autobahn lahm
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!