Start News Chronik
WIEN

Reinigungsmitarbeiter stehlen Weine in Wert von 20.000 Euro

(FOTOS: iStock/, OlgaKorica, YakobchukOlena)

Zwei serbische Staatsangehörige (39 und 45) wurden in Wien wegen des Verdachts festgenommen, kostbare Weine im Wert von 20.000 Euro aus einem Weinkeller in Wien gestohlen zu haben.

Wie örtliche Medien berichten, kam es zu dem Diebstahl während der Reinigungsarbeiten in einem Wiener Innenstadt-Lokal.

Die Gelegenheitsdiebe nutzten die Reinigungsarbeiten und stahlen aus dem Weinkeller mehrere Flaschen kostbaren Weins, die sie im Internet verkaufen wollten, heißt es in den Medien.

Laut Angaben der Medien soll das Diebes-Duo auch einen Minderjährigen (17) in den Diebstahl verwickelt haben.

„Der Jugendliche sollte die Weine im Internet zum Verkauf anbieten. Er wusste wahrscheinlich nicht einmal, dass es sich um Diebesgut handelte“, erzählt die Quelle der österreichischen Medien.

Die Polizei hat nach der Festnahme Hausdurchsuchungen der Verdächtigen vorgenommen und insgesamt 28 Edelweine beschlagnahmt. Die beiden Verdächtigen zeigten sich geständig.

Wie finden Sie den Artikel?