Start News Chronik
HALLE

18 Monate altes Mädchen stürzt aus dem 4. Stock und stirbt

Symbolbild (FOTO: iStock)

Drama in Halle: Ein Kleinkind stürzte aus einem Fenster im 4. Stock und starb. Gegen die Mutter wird nun gegen fahrlässigen Kindstötung ermittelt.

Ein tragisches Ereignis spielte sich am Sonntagmorgen in Halle an der Saale ab. Ein erst anderthalbjähriges Kind ist aus dem vierten Stock eines Wohnhauses gestürzt und war sofort tot. Sanitäter und Notärzte wurden umgehend alarmiert, jegliche Wiederbelebungsversuche scheiterten allerdings.

Die Mutter konnte bislang nicht vernommen werden. Sie steht unter Schock

Staatsanwalt Denis Cernota

Die Mutter (28) des Babys befand sich zu dem Zeitpunkt in der Wohnung. Dies bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Nun wurde vom Gericht eine Obduktion der Leiche angeordnet. Ein Augenzeuge berichtete der BILD, dass die Mutter in der Küche gestanden war und das Essen vorbereitet hat. Ein Stuhl soll am Fenster gestanden sein.

Ermittler sollen nun prüfen, ob sich die 28-Jährige möglicherweise fahrlässig verhalten hat bei dem Tod ihres 18-Monate alten Babys. „Gegenwärtig werden die genauen Umstände geprüft. Die Mutter konnte bislang nicht vernommen werden. Sie steht unter Schock“, erklärte Staatsanwalt Denis Cernota.

Wie finden Sie den Artikel?