Start NEWS CHRONIK 20-Jährige während Kroatien-Urlaub vergewaltigt und ausgeraubt
ZAGREB-UMGEBUNG

20-Jährige während Kroatien-Urlaub vergewaltigt und ausgeraubt

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Rund 70 Kilometer südöstlich von der Hauptstadt Zagreb entfernt wurde die junge Frau auf einer Landstraße überfalle, vergewaltigt und ausgeraubt.

Die 20-jährige deutsche Fahrrad-Urlauberin war am vergangenen Donnerstag alleine unterwegs. Der mutmaßliche Täter, ein Einheimischer (44) aus der direkten Umgebung, soll auf die Frau aufmerksam geworden sein, als sie in einem Restaurant einen Kaffee trank. Die Urlauberin war gerade auf der Landstraße in Richtung Zagreb unterwegs und legte eine kurze Pause ein.

Im Wald gefesselt und vergewaltigt
Wie kroatische Medien berichten habe, sie daraufhin der Mann mit seinem Lieferwagen verfolgt und zum Anhalten gezwungen. Danach überwältigte er sein Opfer und schleppte sie in den Wald, wo er sie an einen Baum gefesselt und vergewaltigt haben soll. Bevor er die Flucht ergriff, raubte er ihr zudem noch Bargeld und weitere Wertgegenstände.

Ein Passant hatte den Lieferwagen am Rand des Waldes erkannt und somit den Ermittlern die Festnahme des mutmaßlichen Täters um ein Vielfaches erleichtert. Der 44-Jährige sei bereits polizeilich bekannt und habe bereits mehrfach wegen Gewalt- und Sexualdelikten Haftstrafen absitzen müssen.