Start NEWS PANORAMA Bono 20 Jahre nach U2-Konzert in Sarajevo: “Die süßeste Nacht meines Lebens”...
JUBILÄUM

Bono 20 Jahre nach U2-Konzert in Sarajevo: “Die süßeste Nacht meines Lebens” (VIDEO)

Bono Vox 1997 in Sarajevo. (Foto: screenshot)

Vor 20 Jahren hat das legendäre U2-Konzert in Sarajevo stattgefunden. Fast vier Jahre lang war die Stadt von bosnisch-serbischen Truppen umzingelt. Nach der Befreiung reiste die irische Band nach Bosnien-Herzegowina.

Am 23. September 1997, vor 20 Jahren, gab die irische Band U2 ein Konzert in der Stadt, die die längste Belagerung im 20. Jahrhundert, überstanden hat. Obwohl das Konzert in die Stadtgeschichte Sarajevos eingegangen ist, war die Band noch unentschlossen, ob sie diese Reise auf sich nehmen würde. Denn das vom Krieg zerstörte Land bot nicht ausreichend Sicherheit. Unterstützung kam durch die Vereinten Nationen und die Friedenstruppen.

LESEN SIE AUCH: Zwei Massengräber in Bosnien-Herzegowina entdeckt

Am Mittwoch hat das Institut für Vermisste Personen in Bosnien-Herzegowina bekannt gegeben, dass zwei neue Massengräber gefunden wurden. Die Überreste von 20 Opfern aus dem Krieg der 90er Jahre werden nun identifiziert.

 

U2 war die erste große Band, die seit dem Ende des Krieges, ein Konzert in Sarajevo gehalten hat. Im Stadion “Koševo” versammelten sich rund 45.000 Menschen, um die Künstler zu sehen. Anstatt dem Publikum ein düsteres Bühnenspiel zu bieten, entschloss sich die Band für die Bürger Sarajevos eine Feier, mit ihrer damaligen Pop-Mart Tour, zu schmeißen. Als die Stimme des Lead-Sängers versagte, sangen die Besucher aus Solidarität für ihn. Sie gaben ihre Hits wie “Sunday Bloody Sunday”, “Where the Streets have no Name”, sowie “Still haven’t found what I’m looking for” zum Besten. Zugabe gab es bei den Songs “With or without you” und “Miss Sarajevo”, dass die Band gemeinsam mit Eno komponierte. Zuvor wurde das Lied “Miss Sarajevo” nur einmal gespielt. Der Song handelt von einem Schönheitswettbewerb der veranstaltet wurde, um der Stadt ein wenig Normalität zu gewähren. Für Bono sei das “eine der härtesten und süßesten Nächte meines Lebens”.

Nun veröffentlichte Bono Vox eine Video-Botschaft, anlässlich des Jubiläums. Die Konzertaufzeichnung des berühmten Liedes “Miss Sarajevo”, wurde in der amerikanischen Stadt Phoenix, zeigt. Noch heute wird Miss Sarajevo bei ihren Konzerten als Erinnerung an die Kriege weltweit gespielt.

“Die größte Auszeichnung, die ich in meinem Leben erhalten habe, ist die Verleihung des bosnischen Reisepasses”, so Bono Vox. Er erinnert an das Ende des Krieges in Bosnien-Herzegowina, macht jedoch auch auf die Geschehnisse in Syrien aufmerksam. Heute kann das Lied “Miss Sarajevo” in “Miss Syria”, symbolisch als heroischen Widerstand gegen Unterdrückung umbenannt werden, so der U2 Sänger.

LESEN SIE AUCH: Bosnien-Herzegowina: Über 20.000 Vergewaltigungsopfer kämpfen für Gerechtigkeit

Auch ein Vierteljahrhundert nach dem Krieg in Bosnien-Herzegowina wird den Überlebenden sexueller Gewalt noch immer Gerechtigkeit verweigert. Ein Bericht von Amnesty International zeigt systematische Hindernisse und mangelnden politischen Konsens vergewaltigten Frauen gegenüber auf.

 

Vorheriger ArtikelHyundai und KOSMO verlosen Tickets für das Spiel Österreich gegen Serbien
Nächster ArtikelExklusiver Einblick: Electric Church probt auf Hochtouren (VIDEOS)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!