Start NEWS POLITIK 250 Euro pro Kind mehr: Ministerin Raab erhöht Familienbonus
STEUERREFORM

250 Euro pro Kind mehr: Ministerin Raab erhöht Familienbonus

(FOTO: BKA/Wenzel, iStockphoto)

Der Familienbonus wird laut Familienministerin Susanne Raab (ÖVP) um 250 Euro pro Kind erhöht.

Wie die zuständige Ministerin kürzlich verkündete, wird der Familienbonus von 1.500 Euro auf 1.750 Euro pro Kind erhöht. Dies bedeutet, dass man in Zukunft pro Kind 250 Euro mehr erhalten wird. Die Erhöhung ist teil der ökosozialen Steuerreform, die gerade verhandelt werde.

„Als Familienministerin setze ich mich mit aller Kraft dafür ein, dass der Familienbonus erhöht wird – so wie es auch im Regierungsprogramm festgelegt ist. Die Familien in Österreich und in allen Regionen sollen nach mehr als einem Jahr voller Herausforderungen durch die Corona-Krise weiter entlastet werden und mit der Erhöhung des Familienbonus stehen Familien mit Kindern mehr finanzielle Mittel zur Verfügung, die sie gut brauchen können. Konkret wird die Erhöhung des Familienbonus als Teil des Pakets der ökosozialen Steuerreform verhandelt“, so Raab gegenüber den Regionalmedien. Wann genau die Erhöhung in Kraft treten wird, ist noch nicht fix. Feststeht, dass sie bis 2022 umgesetzt sein wird.

Vorheriger Artikel21 Frauenmorde – fast Hälfte der Tatverdächtigen hat Migrationshintergrund
Nächster ArtikelHanuma kocht den perfekten Classic Burger
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!