Ab 1. September: Autos bis zu 2.600 Euro teurer

PREISANSTIEG

Ab 1. September: Autos bis zu 2.600 Euro teurer

696
Autokauf-ab-1.-September-teurer
(FOTO: iStockphoto)

Mit 1. September müssen Autofahrer tief in die Tasche greifen. Ab nächstem Monat dürfen in der EU nur noch Pkw verkauft werden, die nach dem realitätsnäheren Abgastest WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) zugelassen wurden. Das hätte die CO2-abhängige Öko-Steuer NoVA alias Normverbrauchsabgabe in die Höhe geschossen.

Der Autokauf wird immer teuerer. Neben dem Abgastest WLTP und der dadurch ansteigende Betrag der Öko-Steuer, ist ein starker Preisanstieg bei Kraftfahrzeugen zu verzeichnen. Dies lässt sich auch auf die strengen Anforderungen im Bezug auf erhöhte CO2-Werte und geringeren Testtoleranzen für Temperatur, Rollwiderstand etc. zurckführen.

LESEN SIE AUCH: Autohersteller Porsche zieht Diesel-Ausstieg in Erwägung

Bis 2020 will sich der Sportwagenhersteller Porsche über einen möglichen Diesel-Ausstieg einig werden. Damit wäre das der erste deutsche Autobauer, der sich dieser Überlegung stellt.

 

Einheimische Lösung
Viele plädieren auf die österreichische Lösung, die bis Ende 2019 eine eigene Rückrechenformel vorschreibt. Diese kommt den alten Werten ganz nahe und lässt die NoVa nur zu einem geringen Prozentsatz ansteigen. Dies ist jedoch nicht der Fall, wie der ÖAMTC und Autoimporteure feststellen mussten. „Die NoVA für Pkw steigt bereits ab dem kommenden Monat erheblich“, warnt Verbandssprecher Günther Kerle.

LESEN SIE AUCH:

 

„Obwohl wir diese Problematik seit Monaten mit den betreffenden Ministerien besprechen, ist es bis dato nicht gelungen, bereits ab September zu einer aufkommensneutralen Lösung zu gelangen“, erklärte Kerle. Dies liege auch daran, dass viele Details zur Rückrechnung und zum neuen Messzyklus erst spät kommuniziert wurden.

Worauf Autokäufer achten sollten
Die NoVa ist bei dem Kauf eines neuen Wagens zu bezahlen. Da der Umstieg von gemessenen auf berechnete Fahrzeugzyklus-Werte (NEFZ) für jedes Modell zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt erfolgt, kann sich der ausgehandelte Preis noch ändern. Hier sollten Autokäufer besonders achtsam sein.

Vier wichtige Tipps des ÖAMTC, wie ihr eurer Geldbörserl schont, findet ihr auf der zweiten Seite!