Start News Panorama
Öffis

Antrag auf kostenloses KlimaTicket ab heute möglich

(FOTO: Bundesministerium/Cajetan Perwein)
(FOTO: Bundesministerium/Cajetan Perwein)

Seit dem neuen Jahr bietet das österreichische Umweltministerium jungen Erwachsenen, die ihren 18. Geburtstag gefeiert haben und offiziell in Österreich gemeldet sind, eine einmalige Möglichkeit.

Sie können nun ein ganzes Jahr lang kostenlos öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Der individuelle Startzeitpunkt für die Nutzung des Tickets kann flexibel gewählt werden: irgendwann zwischen dem 18. Geburtstag und dem Tag vor dem 21. Geburtstag.

Ziel der Initiative

Das Umweltministerium strebt mit dieser Initiative an, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel unter jungen Erwachsenen populärer zu machen. Besonders nach dem Abschluss der Schule oder einer Ausbildung, wenn sich das Mobilitätsverhalten häufig ändert und frühere Vergünstigungen wie Schüler- oder Lehrlingskarten wegfallen, soll das kostenlose KlimaTicket einen nahtlosen Übergang bieten.

Wer kann profitieren?

Insgesamt können sich jedes Jahr etwa 88.000 junge Erwachsene in Österreich für dieses kostenlose Angebot qualifizieren. Umweltministerin Leonore Gewessler (die Grünen) äußerte sich motivierend zu diesem Vorhaben: „Ich wünsche mir, dass das kostenlose KlimaTicket Österreich für möglichst viele junge Menschen ein Stück Freiheit wird.“

Ein Schritt in Richtung nachhaltiger Mobilität

Mit dieser Maßnahme demonstriert die österreichische Regierung erneut ihr Engagement für umweltfreundliche Mobilitätslösungen. Nicht nur soll die jüngere Generation zum Umdenken in Bezug auf ihre Verkehrsmittelwahl angeregt werden, es trägt auch langfristig zur Reduktion des CO2-Ausstoßes bei. Durch die vermehrte Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wird ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet.