Banja Luka als Zentrum der Modewelt: Wahl der Miss-Earth sorgte für Staunen!...

MODE

Banja Luka als Zentrum der Modewelt: Wahl der Miss-Earth sorgte für Staunen! (GALERIE)

1969
Miss-Earth_BIH_Banjaluka
(FOTO: Nikola Tadić Photography)

Am 7. September fand das Miss Earth-Finale im Festsaal des Hotels „Jelena“ in Banja Luka statt. Ausgewält wurden Miss Earth BIH, sowie Miss Earth Montenegro, Miss Earth Kroatien, Miss Europa und Miss Diaspora. Zuschauer konnten ein vielfältiges Mode-Musik-Spektakel genießen.

Eine der besten Modedesignerinnen, Svjetlana Ceca Vuković, präsentierte ihre neue Kollektion von festlichen Kleidern, während Verena Cerovina für den musikalischen Teil des Programmes zuständig war. Die Expertenjury unter der Leitung von Milica Tričković, einer der weltbesten Designerinnen – Gewinnerin der preisträchtigsten Fashion Week in Paris – hatte eine schwierige Aufgabe, nämlich die Entscheidung darüber, welches von vielen schönen Mädchen die Krone verdient.

Die 18-jährige Nađa Pepić aus Banjaluka wurde zur Miss Earth BIH gekürt. Die Zweitplatzierte ist Amina Hasanbegović aus Sarajevo, auf Platz drei schaffte es Magdalena Lubura aus Ost-Sarajevo und die Viertplatzierte Sara Dervišević kommt aus Zenica.

Miss Earth Kroatien bleibt Bonita Kristić, bis eine neue Miss Earth Kroatien die Krone übernimmt. Den Titel der Miss Earth Montenegro konnte Katarina Secković aus Bijelo Polje einheimsen. Sie ist Professorin der englischen und russischen Sprache, sowie Mitarbeiterin im Innenministerium des Landes.

Die Gewinnerinnen Miss Earth BIH, Miss Earth Kroatien sowie Miss Earth Montenegro nehmen an der Wahl zur Miss Earth auf den Philippinen teil, die von 3. Oktober bis 4. November stattfindet. Nur die letzte Nacht der Wahl wird vom US-Fernsehsender Fox ausgestrahlt, sodass zwei Milliarden Menschen eine Möglichkeit haben werden, die Live-Übertragung zu verfolgen.

Der Preis für die fotogenste Kroatin unter den Missen ging an Emi Štampar und der Preis für die fotogenste Serbin an Marija Anišić. Die 22-jährige Žaklina Vučić aus Nikšić, Studentin der Politikwissenschaften in Novi Sad wurde mit dem Preis Miss Europe gekrönt. Vladana Railić aus Belgrad gilt von nun an als Miss Diaspora.

Hauptsponsor des vollständigen Programmes war die Fachzahnklinik Dr. Stajčić aus Banja Luka. Die Lizenzinhaberin Sara Kalabić gratulierte allen Gewinnerinnen und wünschte ihnen viel Glück bei der kommenden Miss Earth-Wahl auf den Philippinen.

Zur Galerie mit den Bildern der Schönheiten geht es auf der nächsten Seite: