Start NEWS Chronik Bestialische Mafiamorde: Verstümmelt, enthauptet und zu Ćevapičići verarbeitet
SERBIEN

Bestialische Mafiamorde: Verstümmelt, enthauptet und zu Ćevapičići verarbeitet

(FOTOS: zVg.)

In einer serbischen TV-Sendung wurden Originalfotos von brutalen Mafiamorden in Serbien gezeigt, die von den Tätern als Trophäen geschossen wurden.

Bei den Fotos handelt es sich um einen Teil der Beweismittel, welche den Familien der Opfer von Velja Nevolja vorgelegt wurden. Die Öffentlichkeit bekam sie bis dato nicht zu Gesicht.

Familien übergaben sich
„Dies ist ein verstümmelter Körper, eine kopflose Leiche. Das sind die Füße dieses Mannes … Das sind Mörder und Abschaum, die es niemals verdienen, freigelassen zu werden. Was Sie gesehen haben, wurde auch den Familien der Opfer gezeigt. Einige übergaben sich, weigerten sich, zuzusehen, einige sagten, es sei nicht wahr“, sagte Vulin in der TV-Show und fügte hinzu, dass alle Opfer Fans des Fußballklubs Partizan gewesen seien.

Ćevapčići aus Menschenfleisch
„Diese Leichen stammen aus Ritopek, aus dem Raum, in dem der Fleischwolf stand“, fügte der serbische Innenminister hinzu. Belivuk und seine Männer filmten sie, wie sie das Fleisch der Opfer schnitten, faschieren und daraus Ćevapčići machten. Sie aßen sie teilweise “mit Senf und viel Zwiebeln”. (KOSMO berichtete)

Die Fotos findet ihr auf den nächsten Seiten. ACHTUNG: Verstörender Inhalt!