Start NEWS CHRONIK Brand am Karlsplatz: U1 bis Mittag lahmgelegt
STÖRUNG

Brand am Karlsplatz: U1 bis Mittag lahmgelegt

822
(FOTOS: Wiener Linien/Johannes Zinner, iStockphoto)

In der U1-Station Karlsplatz kam es heute Morgen zu einem Brand, welchen die Feuerwehr bereits löschen konnte. Zahlreiche Linien verkehren auch weiterhin in unregelmäßigen Abständen.

Grund für den Einsatz der Feuerwehr in der U-Bahnstation Karlsplatz soll ein Kabelbrand gewesen sein. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, jedoch verkehrt die U1 auch weiterhin nicht zwischen den Stationen Karlsplatz und Schwedenplatz. Die U-Bahnlinien U2 und U4 sind davon nicht betroffen.

Bus- und Straßenbahnlinien verkehren unregelmäßig
Die Wiener Linien raten den Fahrgästen auf die U2, U3, U4, D, 1 oder Linie 2 auszuweichen. Ebenso könne man ab Praterstern auf die S-Bahn bzw. die Straßenbahnlinien O Umsteigen. Die Störungen sollen noch bis 11:00 Uhr andauern.

Nichtsdestotrotz wirkt sich die Stellwerksstörung auf zahlreiche am Karlsplatz verkehrende Linien aus. Das Störungsradar der Wiener Linien (siehe Tweet) gibt aktuelle Auskunft über die Verspätungen und Störungen.