Brangelina: Geheime Scheidungsakte aufgetaucht!

ROSENKRIEG

Brangelina: Geheime Scheidungsakte aufgetaucht!

1204
brangelina
FOTO: Getty Images

Teile diesen Beitrag:

Dass sich das einstige Traumpaar auf sehr unschöne Weise trennte, ist allseits bekannt. Doch eine nun enthüllte Scheidungsakte, die bislang unter Verschluss gehalten wurde, liefert weitere besorgniserregende Details.

Drei Adoptiv- und drei leibliche Kinder gingen aus der Partnerschaft der beiden Hollywoodstars hervor. Vor allem aber die gemeinsame Tochter Shiloh (10) soll unter der Trennung von Angelina Jolie (43) und Brad Pitt (55) leiden.

Die gegenseitigen Anschuldigungen des einstigen Vorzeigepärchens wollen nach wie vor nicht abreißen. Die fiese Schlammschlacht erreichte ihren Höhepunkt, als Angelina offenlegte, dass Brad ihr drittes Adoptivkind, Pax gar nicht adoptieren wollte. Von ihren Alkoholmissbrauchs-Vorwürfen gegen den 55-Jährigen ganz zu schweigen.

Der älteste Sohn des Paares, Maddox (17) soll sich daraufhin ganz von seinem Vater abgewandt haben! Das gleiche soll für seinen Bruder Pax (15) und Schwester Zahara (13) gelten.

Dem Portal „National Enquirer“ soll nun eine geheime Scheidungsakte vorliegen, die besagt, dass aber vor allem Shiloh an der Scheidung zu nagen hätte. So geht aus der Akte hervor, dass sie zwar eine Beziehung zum Vater suche, jedoch auch Angst vor ihm habe. Insidern zufolge soll sie im Sommer sogar von zu Hause weggelaufen sein.

Ein Grund für Shilohs Ausbruch soll auch der Alkoholkonsum ihres Vaters gewesen sein. Zudem besagt die Akte, dass der Schauspieler seine Frau, Angelina nicht gut behandelt haben soll, ihr gegenüber launisch war, und sich nur mäßig für die Kinder interessierte. Die 43-Jährige hingegen leide an Angstzuständen, und habe mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Brad setzt inzwischen alles daran, den Kontakt zu seinen Kindern erneut aufzubauen. Selbst einer Therapie unterzog er sich.

Teile diesen Beitrag: