Darko Lazić nach einmonatigem Überlebenskampf aus Krankenhaus entlassen (VIDEO)

NACH UNFALL

Darko Lazić nach einmonatigem Überlebenskampf aus Krankenhaus entlassen (VIDEO)

2740
Lazic-Krankenhaus-Entlassung
(FOTO: Screenshot, zVg.)

Der Sänger lag mehr als ein Monat in einem Belgrader Krankenhaus, nachdem er sich bei einem Autounfall schwere Verletzungen zuzog.

Der Sänger Darko Lazić war in einen schweren Verkehrsunfall bei seinem Heimatort Brestač (Serbien) verwickelt. Er kam mit seinem Wagen von der Straße ab, wobei sich das Fahrzeug mehrmals überschlagen haben und auf dem Dach liegen gelandet sein soll. Sofort nach der Einlieferung ins Krankenhaus wurde Lazić in ein künstliches Koma versetzt. (KOSMO berichtete).

Der Sänger zog sich dabei schwere Verletzungen am Kopf, einen Bruch des Oberschenkelknochens, fünf bis neun gebrochene Rippen und einen Beckenbruch zu. Der Sänger wurde mehrfach operiert. (KOSMO berichtete)

„Es geht mir gut“
Gestern wurde Lazić aus dem Krankenhaus im Beisein seiner Eltern und seines Managers entlassen. Da er noch nicht im Stande ist, selbst zu gehen, wurde er in einem Krankenbett aus dem Spital geführt. Journalisten vor Ort fragten ihn, wie es im gehe. Der Sänger lachte und sagte „Es geht mir gut. Es wird langsam.“

Seine Eltern konnten die Freude über die Entlassung nicht verstecken. Sie warteten mehere Stunden auf den Entlassungsschein, da die Ärzte nochmal einen kompletten Gesundheitscheck durchführten, um ganz sicher zu sein, dass der Sänger für die weitere Genesung außerhalb des Krankenhauses fit genug ist.

Mindestens 3 Monate Reha
Lazić wurde nach Mladenovac in das Rehabilitationszentrum „Selters banja“ gebracht, wo er eine spezielle Therapie erhalten wird. Diese wird laut ersten Einschätzungen mindestens drei Monate lang dauern. Danach werde man über die weitere Vorgehensweise entscheiden.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!