Start NEWS PANORAMA Den Haag: Slobodan Praljak verstirbt nach Gifteinnahme!
SCHOCKIERENDE SZENEN

Den Haag: Slobodan Praljak verstirbt nach Gifteinnahme!

FOTO: Screenshot

Slobodan Praljak (72) verstarb Berichten zufolge in einem Krankenhaus in den Haag! Nachdem er für Kriegsverbrechen in Ex-Jugoslawien zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde, schluckte er im Gerichtssaal etwas, das nach eigenen Angaben Gift war.

LESEN SIE AUCH: Den Haag: Kroatischer General vergiftet sich selbst – Urteilsverkündung unterbrochen

Die Verhandlung des Kriegsverbrechertribunals gegen sechs bosnische Kroaten wurde nach einem schockierenden Zwischenfall unterbrochen.

 

„Ich bin kein Kriegsverbrecher”, sagte Slobodan Praljak bevor er ein braunes Fläschen leerte. Der frühere Befehlshaber des Kroatischen Verteidigungsrates (HVO) in Herceg Bosna wurde am Mittwoch vor dem Haager UNO-Tribunal für Kriegsverbrechen in Ex-Jugoslawien rechtskräftig verurteilt.

Direkt im Anschluss folgten unfassbare Szenen im Gerichtssaal des ICTY. Der 72-Jährige führte ein Fläschchen mit einer bis dato noch unbekannten Substanz darin zu seinem Mund und trank es aus. Im Anschluss sagte er, dass es sich dabei um Gift handle. Die Urteilsverkündung wurde daraufhin unterbrochen, und Praljak wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Mittlerweile soll der für Kriegsverbrechen verurteilte Ex-General an den Folgen der mutmaßlichen Gifteinnahme gestorben sein. Das berichteten mehrere Medien.