Start NEWS PANORAMA Die Geschichte dieses weinenden Jungen erschüttert den Balkan
BITTERE ARMUT

Die Geschichte dieses weinenden Jungen erschüttert den Balkan

KIND_BUNDESSTRASSE_BOSNIENUNDHERZEGOWINA_WEINT_ARMUT
(FOTO: Facebook / Selmir Sljivic)

Die ganze Region spricht über das weinende Kind an der Bundesstraße, denn viele am Balkan teilen das gleiche, bittere Schicksal.

Die Menschen am Balkan leben oftmals in den Tag hinein und die bittere Armut treibt viele ins Verderben. Auch Kinder sind stark betroffen und müssen bereits in frühen Jahren teilweise selbst ums Überleben kämpfen.

Ein Beispiel dafür zeigt das Foto eines Jungen, der an der Bundesstraße sitzt und weint. Das Foto teilte der Unternehmer Selmir Šljivić auf seinen Social Media-Kanälen, nachdem er den Kleinen weinend aufgefunden hatte.

„Der Vater ist Säufer und arbeitslos, die Mutter ist permanent bei Ärzten und krank“, doch zu allem Leid ist dem Jungen an diesem Tag noch weiteres Unglück passiert. Dieses erschüttert das Herz des Unternehmers so sehr, dass er sich selbst beschämt fühlt, als er davon erfährt.

Auf der nächsten Seite erfahrt ihr mehr…

Vorheriger ArtikelTik-Tak: Diese Krapfen gelingen immer und das in NUR 5 MINUTEN! (REZEPT+VIDEO)
Nächster ArtikelCorona-Alarm im Fitnesscenter: 717 Personen müssen zu einem Test.
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!