Start Energiekrise
Automatische Preissenkung

Dieser Stromanbieter senkt jetzt die Preise!

STROM_GELD
(FOTO: iStock/Santje09)

Wien Energie bietet ab sofort im Rahmen der Energie Allianz Austria wieder ein besonders attraktives Angebot: Der OPTIMA Entspannt Strom-Tarif der Wien Energie Vertrieb GmbH und Co KG sinkt aufgrund der positiven Index-Entwicklung auf rund 14,9 Cent je Kilowattstunde netto. Damit profitiert die breite Mehrheit der Kunden von sinkenden Preisen je nach Vertragsart um bis zu 55 Prozent.

Neu- und Bestandskunden, die sich für ein Jahr binden, profitieren zusätzlich von einem Rabatt und erhalten damit einen Verbrauchspreis von rund 12,9 Cent netto. Das Angebot ist ab heute bis zum 16. September 2024 online oder beim Wien Energie-Kundenservice abschließbar.

„Wien Energie senkt erneut die Preise. Das sind gute Nachrichten für alle Wiener. Wir haben schon im Vorjahr ein 340 Millionen Euro schweres Entlastungspaket geschnürt und halten unsere Versprechen: Wir geben die positiven Marktentwicklungen der letzten Monate an die Wiener*innen weiter. Wien Energie nimmt in diesem Jahr zusätzlich 50 Millionen Euro für Angebote in die Hand“, erklärt Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke. „Was mir ein Anliegen ist: Wir unterstützen auch die Wiener Klein- und Mittel-Betriebe. Wir werden daher auch auf die Wiener Unternehmen mit einem neuen Angebot zukommen.“ Die MEGA Strom- und Gas-Tarife für kleine und mittlere Betriebe sinken im Vergleich zum Vorjahr automatisch um – je nach Vertrag – bis zu 56 Prozent.

Auch Gaspreise sinken deutlich

Auch bei allen OPTIMA Entspannt Gas-Kunden, bei denen in den nächsten Wochen die einjährige Preisgarantie ausläuft, sinkt der Preis automatisch. „Wir geben die Marktentwicklungen im Rahmen der jährlichen Preisanpassung an unsere Kund*innen weiter – ohne, dass sie dafür etwas machen müssen. Die Gaspreise sinken automatisch und liegen ab Sommer auf einem besonders günstigen Niveau mit Preisgarantie für die kommende Heizsaison“, so Michael Strebl, Vorsitzender der Wien Energie-Geschäftsführung. Aufgrund der Marktlage liegt der OPTIMA Entspannt Gas-Tarif der Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG jetzt bei rund 5,9 Cent pro Kilowattstunde netto und damit – je nach Vertrag – zwischen 7 und 20 Prozent günstiger als im Vorjahr. Auch Neukunden können davon profitieren. Die Strom- und Gaspreise liegen damit ab Juli österreichweit im unteren Drittel.

Vereinfachte Rabattdarstellung

Im Zuge dieses Sommer-Angebots setzt Wien Energie auch einen langjährigen Kundenwunsch um. Das bisher eingesetzte System der „Frei-Energie-Tage“ wird Schritt für Schritt ersetzt. Das aktuelle Angebot wird als Rabatt in Cent je Kilowattstunde dargestellt und ist damit noch einfacher verständlich.

In den kommenden Wochen kontaktiert Wien Energie alle Kunden, deren einjährige Preisgarantie ausläuft, aktiv per E-Mail oder Brief, um sie über das aktuelle Rabattangebot zu informieren. Aber auch alle anderen Kunden können sich für das Rabattangebot entscheiden. Neben den persönlichen Anschreiben informiert Wien Energie in einer breit angelegten Werbekampagne zum neuen Angebot auf allen digitalen und analogen Kanälen. Im Sommer verstärkt Wien Energie zudem das Kundenservice und wird zeitweise auch mit mobilen „Service Stationen“ in der Stadt unterwegs sein, um die Kunden beim Umstieg auf das Angebot zu unterstützen.

Entlastungsmaßnahmen

Neben den rund 50 Millionen Euro für Strom- und Gasangebote im Jahr 2024 führt die Wien Energie GmbH die Rabatte für die Fernwärme fort. 140 Millionen Euro hat Wien Energie dafür in diesem Jahr reserviert. Die Kosten für die Fernwärme im Preisbescheid liegen damit auf dem Niveau der Verbraucherpreis-Index-Entwicklung seit 2016 und entsprechen der allgemeinen Inflationsentwicklung. Im Österreichvergleich liegt der Fernwärme-Preis in Wien im unteren Drittel. Hinzu kommt ein 12 Millionen Euro schweres Sozialpaket, mit dem Wien Energie Menschen in besonders schwierigen finanziellen Lagen unbürokratisch unterstützt: Über diverse Sozialeinrichtungen können mittels Energiegutscheinen die Energierechnungen direkt gesenkt werden. „Wien Energie investiert jeden Euro in den besten Kund*innenpreis, in die Unabhängigkeit von russischem Erdgas und in erneuerbare Energien. Mit den insgesamt 202 Millionen Euro für Entlastungsmaßnahmen können wir auch 2024 wieder gute Preise für unsere Kund*innen bieten“, so Strebl abschließend.