Duško Tošić reichte Scheidung noch vor Tod von JKs Mutter ein (FOTO)

ESTRADA

Duško Tošić reichte Scheidung noch vor Tod von JKs Mutter ein (FOTO)

14770
Scheidung-Dusko-Tosic-Jelena-Karleusa
(FOTO: Telegraf.rs)

Teile diesen Beitrag:

Wie serbische Medien berichten, hat der Duško Tošić die Scheidung von Jelena Karleuša eingereicht. Grund hierfür soll ihre Affäre mit dem bosnischen Fußballer Ognjen Vranješ inklusive Nacktfoto-Skandal sein.

Die bekannte Sängerin hatte es in den vergangenen Monaten nicht einfach. Kurz nach Neujahr erschienen in allen Balkan-Medien Nacktfotos, die sie ihrem vermeintlichen Liebhaber geschickt haben soll. (KOSMO berichtete) Sie erstattete Anzeige gegen den Fußballer, der ihre Fotos den Medien zugespielt haben soll. Die ersten Einvernahmen im Rahmen des Prozesses haben bereits begonnen.

Auch wenn das Paar nach dem Skandal immer wieder beteuerte, dass in ihrer Ehe alles in Ordnung sei, so soll Duško Tošić bereits seit längerer Zeit die Scheidung geplant haben. Der einzige Grund, weshalb er diese bis dato aufgeschoben hat, sei der Tod von JKs Mutter, Divna Karleušas gewesen. (KOSMO berichtete) Wie „Kurir“ berichtet, habe er die notwendigen Scheidungspapiere zwei Tage vor dem Ableben seiner Schwiegermutter eingereicht und seine Noch-Ehefrau Jelena Karleuša in Kenntnis gesetzt.

Chatverlauf mit Vranješ brachte Fass zum Überlaufen
Laut serbischen Medien habe Duško Tošić der Ehe nach der Porno-Affäre noch eine Chance geben wollen. Hauptgrund seien die gemeinsamen Töchter gewesen, allerdings habe ein Chat-Verlauf die Ehe endgültig in die Krise gestürzt.

Veröffentlichte Screenshots sollen beweisen, dass Jelena und Ognjen auch nach der Affäre in engem Kontakt gestanden hätten. „Seit langem ist da keine Liebe mehr. Ich liebe dich“, soll JK ihrem Liebhaber geschrieben haben. „Dann weiß ich nicht, warum du mit ihm lebst“, antwortete Vranješ.

„Nur langsam, bitte. Er macht mit Sicherheit einen Fehler. Er muss schuld sein und nicht ich. Wegen des Gerichts und allem anderen“, so JK weiter. Nach diesen Worten soll Duško eingesehen haben, dass eine Scheidung die einzige Lösung sei.

„Nachdem er den Chatverlauf gesehen hat, rief er sofort seinen Anwalt an. Dieser riet ihm, dass es die beste Lösung sei, Jelena eine einvernehmliche Scheidung vorzuschlagen. Diesen Vorschlag nahm er an und setzte JK in Kenntnis. Er soll ihr gesagt haben, dass die Ehe so nicht mehr funktionieren könne, jedoch würden die Beiden versuchen eine gemeinsame Lösung ohne große Gerichtsverhandlungen zu finden“, so Informant gegenüber „Kurir“.

Den Chatverlauf findet ihr auf der zweiten Seite!

Teile diesen Beitrag: