Start Unterhaltung Kurios Ein vermisster Betrunkener hat nach sich selbst gesucht!
SKURRILER FALL MIT HAPPY END

Ein vermisster Betrunkener hat nach sich selbst gesucht!

TUERKEI_SUCHAKTION
(FOTO: Twitter/@vaziyetcomtr)

In der Türkei wurde ein 50-jähriger Mann nach einer langen Partynacht vermisst – und tauchte auf eine verrückte Art und Weise wieder auf. Der Betrunkene beteiligte sich an der Suchaktion nach sich selbst.

Türkei: Eine Männer-Partie geht gemeinsam aus. Nach einer langen Nacht, ist plötzlich einer aus der Runde verschwunden. Seine Freunde konnten ihn nirgends finden und haben ihn als vermisst gemeldet. Eine große Gruppe suchte den vermissten Mann in einem Waldgebiet, wo er zuletzt gesehen worden war. Immer mehr Menschen kamen dazu und beteiligten sich an die große Suchaktion.

Wie das Portal berichtet, suchte man nach einen 50-jährigen Mann namens Bayhan Mutlu. Als die Leute nach seinen Namen riefen, fragte der Betrunkene: “Wen suchen wir?” Als ihm die Leute eine Antwort gaben, sagte er „Ich bin doch eh hier!“. Eine verrückte Suche mit einem verrückten Happy End.

Warum sich der betrunkene Gesuchte den Menschen angeschlossen hat und wie das seine Freunde nicht gemerkt haben, ist unklar. Die Polizei brachte den Mann sicher nach Hause zurück.

Quelle: RTL-Artikel

Vorheriger Artikel“Fehler beim Selbsttest unterlaufen”: Frau bei Behörden lebenslang gesperrt
Nächster Artikel2 Euro Einsatz, 7.500 Euro Gewinn: Bosnier lässt sich durch Dorf „chauffieren“ (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!