Es brauchte 4 Jahre, 7 Versuche, 3 Fehlgeburten und 1.616 Spritzen bis...

SYMBOL DER HOFFNUNG

Es brauchte 4 Jahre, 7 Versuche, 3 Fehlgeburten und 1.616 Spritzen bis dieses Baby zur Welt kam!

5839
FOTO: Screenshot/Facebook app-facebook Packer Family Photography

Teile diesen Beitrag:

Nach vier Jahren des Versuchs, drei Fehlgeburten und 1.616 Injektionen begrüßten Patricia und Kimberly O’Neill endlich ihre Tochter. Ein Bild, das all die Qualen aber auch das größte Geschenk ihres Lebens abbildet, sollte zum Symbol der Hoffnung für viele werden.

Das homosexuelle Paar aus den Vereinigten Staaten investierte mehr als 40.000 Dollar um seinen Kinderwunsch endlich wahr werden zu lassen. Vor wenigen Wochen wurden sie endlich Eltern des kleinen Mädchens London O’Neill, das Patricia zur Welt brachte.

In einem Photoshooting entstand auch ein wahres Symbol der Hoffnung für Familien, die einen ähnlichen Weg durchmachen. Auf dem Bild ist die kleine London zu sehen, umgeben von all jenen 1.616 Spritzen, die es brauchte, um sie zu zeugen. Zweimal täglich musste sich Patricia Spritzen verabreichen.

Patricia und Kimberly haben zwar beide jeweils ein Kind aus einer früheren Beziehung, doch der Wunsch nach einem gemeinsamen Baby riss nicht ab. Nun ging dieser endlich in Erfüllung.

Teile diesen Beitrag: